Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Teures Regenwasser
Mecklenburg Wismar Teures Regenwasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 28.10.2019
Wer das Regenwasser auf seinem Grundstück versickern lassen kann, ist fein raus.
Wer das Regenwasser auf seinem Grundstück versickern lassen kann, ist fein raus. Quelle: Lukas Barth/dpa
Anzeige
Kirchdorf

Der Zweckverband Wismar mit Sitz in Lübow will die Preise für die Beseitigung von Niederschlagswasser im nächsten Jahr erhöhen.

Wie hoch der Gebührensprung ausfallen wird, mochten die Verbandsvertreter in der Gemeindevertretersitzung in Kirchdorf (Poel) nicht sagen.

Acht Gemeinden gehören der Sparte Niederschlagswasser an, die Gebühr beträgt noch einheitlich 56 Cent je Quadratmeter im Jahr. Sechs Gemeinden werden unter einem Euro bleiben, in zwei Kommunen klettert die Gebühr auf über einen Euro.

Die Insel Poel überlegt, der Sparte beizutreten. Dort sind über 1,50 Euro pro Quadratmeter für versiegelte und bebaute Flächen im Gespräch.

 



Heiko Hoffmann