Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Ungewöhnliche Gäste: Schwanenfamilie besucht Wismarer Wonnemar
Mecklenburg Wismar Ungewöhnliche Gäste: Schwanenfamilie besucht Wismarer Wonnemar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 01.08.2019
Eine Schwanenfamilie hat das Spaßbad besucht – sehr zur Begeisterung der Passanten.
Eine Schwanenfamilie hat das Spaßbad besucht – sehr zur Begeisterung der Passanten. Quelle: Wonnemar
Anzeige
Wismar

Überraschungsbesuch vor dem Wonnemar in Wismar: Am Mittwoch hat sich eine Schwanenfamilie zum Spaßbad verirrt oder sich vielleicht auch gezielt dorthin auf den Weg gemacht. Denn bei den anhaltend warmen Temperaturen ist ein erfrischendes Bad doch eine willkommene Abwechslung – für viele Menschen und Tiere. Die Passanten sind von den vier erwachsenen Tieren und dem flauschigen, etwas dunkleren Nachwuchs jedenfalls begeistert gewesen und haben lustige Erinnerungsfotos mit den Schwänen gemacht.

Feuerwehr gibt Tieren Geleitschutz

Eine Schwanenfamilie hat das Wonnemar besucht. Quelle: Wonnemar

Das Interesse an ihrer Familie haben die Schwäne geduldig ertragen. Später haben sie dann auch noch die Feuerwehr begrüßt. Die Kameraden sind über den ungewöhnlichen Besuch informiert worden – schließlich sind die Vögel an einer vielbefahrenen Straße entlanggewatschelt und an einem gut genutzten Parkplatz entlang. Da hätten sie leicht verletzt werden können. Deshalb ist schnell Hilfe alarmiert worden.

Wie eine Mitarbeiterin des Wonnemars berichtet, hätte die Feuerwehr die tierisch süße Großfamilie unter ihren persönlichen Schutz gestellt und sie in Richtung „Kuhweide“ geleitet. Dort sind die Schwäne auf jeden Fall besser aufgehoben als an einer Hauptverkehrsstraße von Wismar.

Mehr Infos:

Unter Polizeischutz zum Schwanenteich

Schwanenfamilie hält Polizei und Feuerwehr auf Trab

OZ