Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Verein fördert Frauen in Tansania
Mecklenburg Wismar Verein fördert Frauen in Tansania
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:31 03.11.2015
Diese Frauengruppe, die Gemüse verkauft, hat Kigugu Help für ihre Eigeninitiative mit einem Zuschuss von 250 Euro unterstützt. Links im Bild Vereinsmitglied Michael Krüger.
Diese Frauengruppe, die Gemüse verkauft, hat Kigugu Help für ihre Eigeninitiative mit einem Zuschuss von 250 Euro unterstützt. Links im Bild Vereinsmitglied Michael Krüger. Quelle: Johannes Kansy
Anzeige
Neuburg

In regelmäßigen Abständen besuchen Mitglieder des Vereins Kigugu Help aus Neuburg bei Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) das Dorf in Tansania, für das sie unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ seit über zehn Jahren tätig sind. Sie begutachten den Fortschritt der verschiedenen Projekte.

Im Sommer reisten Bernd Baasner, Michael Krüger und Johannes Kansy nach Kigugu. Solch ein mehrwöchiger Besuch ist zwar mit vielen freundlichen Begegnungen verbunden, aber eben auch mit viel Arbeit. Ein Schwerpunkt des Aufenthalts der drei Vereinsmitglieder war, den Ausbau des Stromnetzes in Augenschein zu nehmen.

Am 6. November lädt der Verein Kigugu Help zu einer öffentlichen Mitgliederversammlung ein. Sie findet ab 19 Uhr in der Gaststätte „Störtebeker“ in Proseken statt. Dazu werden nicht nur die Mitglieder, sondern alle Interessierten und Wissbegierigen willkommen geheißen.



Hoffmann, Heiko