Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Was wird aus der Alten Reithalle?
Mecklenburg Wismar Was wird aus der Alten Reithalle?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 22.09.2015
Wie wird die Alte Reithalle in Wismar künftig genutzt: Weiterhin als Veranstaltungshalle oder als Depot für das Technische Landesmuseum?
Wie wird die Alte Reithalle in Wismar künftig genutzt: Weiterhin als Veranstaltungshalle oder als Depot für das Technische Landesmuseum? Quelle: Heiko Hoffmann
Anzeige
Wismar

Die Politik in Wismar muss sich zu einer Grundsatzentscheidung bei der weiteren Nutzung der Alten Reithalle am Bürgerpark an der Lübschen Burg durchringen. Bleibt die Reithalle eine Veranstaltungshalle oder wird sie als Depot für das Technische Landesmuseum hergerichtet?

„Zur Reithalle muss die Politik so oder so eine Grundsatzentscheidung treffen“, hatte Bürgermeister Thomas Beyer (SPD) im OZ-Interview erklärt. Dass die Halle eventuell als Notunterkunft für Flüchtlinge genutzt werden könnte, steht auf einem anderen Blatt.

Auf der Sitzung der Bürgerschaft am Donnerstag rückt die Frage der Nutzung wieder in den Mittelpunkt. Eine Entscheidung ist noch nicht zu erwarten. Wahrscheinlich wird zunächst ein Prüfauftrag beschlossen.

Danach soll der Bürgermeister abklären, ob ein Ideenwettbewerb für den Bau eines Depots auf dem Gelände des Technisches Landesmuseums möglich ist und ob die einheimische Wirtschaft beteiligt werden kann (Sponsoring). Einigen muss sich die Politik, bis wann sie sich zu einer Entscheidung durchringt.



Hoffmann, Heiko