Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wieder einen Zug am Bahnhof Wismar beschmiert
Mecklenburg Wismar Wieder einen Zug am Bahnhof Wismar beschmiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 20.06.2019
Neun Quadratmeter sind die Schriftzüge groß, die Unbekannte an einer Bahn in Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) angebracht worden. Die Polizei sucht nach Zeugen. Es ist bereits der dritte Vorfall dieser Art. (Symbolbild) Quelle: dpa/dpaweb
Anzeige
Wismar

Erneut haben sich am Bahnhof in Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) Sprayer an einem Zug zu schaffen gemacht: In der Nacht zu Donnerstag – vermutlich zwischen 1 und 3.45 Uhr – brachten die bislang Unbekannten Schriftzüge in blauer, weißer und schwarzer Farbe in der Größe von neun Quadratmetern auf einem abgestellten Reisezugwagen der DB AG an. Bereits Ende März dieses Jahres waren zwei Reisezugwagen der DB AG beziehungsweise der ODEG am Bahnhof Wismar mit Graffiti beschmiert worden.

Über die DB AG wurde die Beseitigung der Schmierereien veranlasst. Die Bundespolizei hat eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden.

Wer auffällige Personen am Bahnhof Wisma beobachtet hat, soll sich bei der Bundespolizeiinspektion Rostock unter Tel. 03 81 / 20 83 -111 oder -112 melden.

OZ

Das nordwestmecklenburgische Geldinstitut begründet den Schritt mit der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Die Geschäftsstellen sollen alle beibehalten und modernisiert werden.

20.06.2019

Sandra Kriegsmann (45) aus Wismar hat sich einen Lebenstraum erfüllt. Sie hat ihr eigenes Café eröffnet, verkauft dort unter anderem eigene Gelees und Liköre. Das Café „EigenSinn“ ist am Ziegenmarkt.

20.06.2019

Gegen die Wahl von Angela Markewiec zur Bürgermeisterin wurde Widerspruch eingelegt. Heinz Gluth, der zweite Bewerber, der wegen unwahrer Angaben nicht zur Wahl zugelassen worden war, hat Einspruch erhoben.

20.06.2019