Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wildente vom Kabelbinder erlöst
Mecklenburg Wismar Wildente vom Kabelbinder erlöst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:18 03.12.2014
Unbekannte hatten im Sommer dieser Wildente einen Kabelbinder um den Hals gezogen. Seit Montag ist die Plastikschnur ab.
Unbekannte hatten im Sommer dieser Wildente einen Kabelbinder um den Hals gezogen. Seit Montag ist die Plastikschnur ab. Quelle: Hans-Joachim Zeigert
Anzeige
Wismar

Die Wildente, der Unbekannte im Sommer in Wismar einen Kabelbinder um den Hals gezogen hatten, ist erlöst. Inge Lüdtke aus dem Stadtteil Friedenshof hat das Tier am Montag mit Haferflocken aus dem Teich hinter dem Hotel Schwedenhaus gelockt und die Plastikschnur mit einer Schere durchgeschnitten. Ihre Bekannte Sigrid Malczan half ihr bei der Befreiungsaktion.

Die Ente hatte bereits im Sommer Tierschützer und Feuerwehrleute beschäftigt. Doch alle Versuche scheiterten, das Tier von dem Kabelbinder zu befreien. Inge Lüdtke, die immer Ausschau nach der Ente hielt, ist jetzt erleichtert. Erkennen wird sie das Tier auch weiterhin, denn es „hat immer noch einen sichtbaren Kranz um den Hals. Von der Schnur sind viele Federn kaputt. Aber das wird wieder“, sagt die 66-Jährige.



Ina Schwarz