Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wintereinbruch: Sieben Unfälle auf den Straßen
Mecklenburg Wismar Wintereinbruch: Sieben Unfälle auf den Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 13.01.2017
Anzeige
Wismar

Der Wintereinbruch hat etliche Autofahrer in Nordwestmecklenburg überrascht. Die Polizei in Wismar meldet sieben glättebedingte Unfälle. Ein Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Der 31-Jährige war gestern gegen 6.30 Uhr mit seinem Wagen zwischen Lübow und Greese verunglückt. Laut Polizeiangaben hatte er versucht, einem Reh auszuweichen und war gegen einen Straßenbaum gerutscht. Der Mann kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

In den Donnerstagvormittagsstunden ereigneten sich vier weitere Unfälle, die auf glatte Straßen zurückzuführen waren. Unter anderem kam auf der Landesstraße 01 von Eulenkrug in Richtung Tarnewitz ein Pkw in einer Linkskurve von der Straße ab und überschlug sich.

Mittwochmittag überholte der Fahrer eines Renault-Transporter auf der A 20 in Fahrtrichtung Lübeck einen Lkw trotz Schneeschauer und glatter Fahrbahn. Der Transporter kam auf der Höhe von Glasin nach links von der Straße ab und stieß gegen den Mittelschutzplanke. Das Fahrzeug prallte ab und geriet zurück auf die Fahrbahn, drehte sich und kollidierte mit dem Lkw. Der Transporter war durch den Unfall nicht mehr fahrbereit. Der Lkw konnte seine Fahrt im Anschluss an die Unfallaufnahme fortsetzen. Die Beamten des Verkehrspolizeireviers mussten 45 Minuten später den nächsten Unfall auf der BAB 20 aufnehmen. Auf Höhe des Parkplatzes Selliner See verlor ein Porsche-Fahrer beim Spurwechsel die Kontrolle über seinen Wagen und landete im Straßengraben.

OZ

Redaktions-Telefon: 03 841/415 622, Fax: -629 E-Mail: lokalredaktion.wismar@ostsee-zeitung.de Sie erreichen unsere Redaktion: Montag bis Freitag: 9 bis 18Uhr, ...

13.01.2017

Betreutes Wohnen in der Mühlenstraße 32 / Mehrere Varianten in der Dr.-Leber-Straße 2/2 a möglich

13.01.2017

Maria Raeuber und Sandra Schmedemann stellen in der Galerie hinter dem Rathaus aus

13.01.2017