Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Hoffnung auf Sanierung von Centrosolar
Mecklenburg Wismar Hoffnung auf Sanierung von Centrosolar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 24.01.2014
Hoffnungsschimmer: Die erleuchteten Produktionshallen und Verwaltungsgebäude des Solarmodulherstellers Centrosolar in Wismar. Quelle: Jens Büttner/dpa
Anzeige
Wismar

Die Suche nach Investoren für die insolvente Centrosolar Sonnenstromfabrik GmbH in Wismar läuft. Es gebe bereits ernsthafte Interessenten, erklärte Geschäftsführer Ralf Hennigs am Donnerstag gegenüber der OSTSEE-ZEITUNG.Alle notwendigen Restrukturierungsmaßnahmen seien eingeleitet worden.

Insolvenzverwalter Gideon Böhm aus Hamburg ist zuversichtlich, dass noch im ersten Quartal eine Sanierungslösung gefunden wird. „Es ist angedacht, dass die Verhandlungen bis Ende Februar so fortgeschritten sind, dass klar ist, wer ins Unternehmen einsteigt“, sagte Geschäftsführer Hennigs. Alle Arbeitsplätze sollten möglich erhalten bleiben.

Die derzeit 275 von ehemals 350 Beschäftigten arbeiten gegenwärtig verkürzt, je nachdem, wie  Aufträge vorliegen. Das Mutterunternehmen, die Centrosolar Group AG, war im Herbst in die vorläufige Insolvenz gegangen. Grund sind nach Angaben der Firma die deutlich gesunkenen Preise für Solartechnik.



OZ

Zurows Gemeindevertreter stimmten für zweiten Mann.

23.01.2014

Ohne Förderung kann die Gemeinde Hohen Viecheln das Bauwerk nicht erneuern. Doch das Geld lässt auf sich warten.

23.01.2014

Leonard Blaschke darf sich beim CIM-Technologie-Zentrum ausprobieren. In der Forschungseinrichtung werden dem 19-Jährigen viele Möglichkeiten geboten.

23.01.2014