Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wirtschaftskontakte im 12-Minuten-Takt in Wismar
Mecklenburg Wismar Wirtschaftskontakte im 12-Minuten-Takt in Wismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 01.04.2019
Das Logo der Veranstaltungen, die es inzwischen in vielen größeren Städten gibt. Quelle: 12.min.me e.V.
Wismar

Unternehmerabende sind genauso wie Weiterbildungen wichtig, können aber anstrengend sein. „Wir kennen das alle, wenn ein Redner 20 Minuten am Stück spricht“, schmunzelt Klaus Riedel vom Unternehmerverband. Besonders unangenehm ist es, wenn der Redner (oder die Rednerin) nach fünf Minuten schon alles Wesentliche gesagt hat. Riedel lacht: „Bei uns wird nach 12 Minuten abgepfiffen.“ Klaus Riedel gehört zu den Ehrenamtlern von „12min.me“, moderiert diese besonderen Unternehmerabende in Rostock und organisiert jetzt den ersten Abend dieser Art in Wismar.

Das Konzept ist einfach. 12 Minuten Vortrag. 12 Minuten Diskussion. 12 Minuten Networking mit dem Feierabendbierchen oder Ähnliches in der Hand. Und das drei mal hintereinander. „Don’t waste your time – be a part of it“, nennt Riedel das Credo der Aktion. Verschwende nicht deine Zeit, sei ein Teil davon. Drei Redner pro Abend, die innerhalb ihrer 12 Minuten sich und ihr Konzept, ihre Idee vorstellen. Kurz, knackig und prägnant. Wer mehr wissen will, kann nachfragen.

Am 4. April um 19 Uhr wird es den ersten Abend dieser Art im Wismarer „Tittentaster“ am Marktplatz geben. Als Redner im legendären Tittentaster-Gewölbekeller konnten Eventmanager Robert Hempel, die Weltenbummler Anne-Juliane und Stefan Bunkelmann alias „Anne und Bunki“ sowie Johannes Gößler, Geschäftsführer von MV Werften Fertigmodule, gewonnen werden. Menschen und Unternehmer, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Genau darum geht es, verschiedene Menschen aus verschiedenen Bereichen der Wirtschaft zusammen bringen.

Organisiert wird der Abend über einen Verein, dank Sponsoren (in Wismar sind das das Steigenberger Hotel Stadt Hamburg und die Brauerei Mahn & Ohlerich) ist die Teilnahme kostenfrei. Auch Klaus Riedel organisiert ehrenamtlich. Oder wie er es ausdrückt: „ein eskaliertes Hobby“. Für ihn ist die ungewöhnliche Form eine gute Gelegenheit, klassische Wirtschaft und moderne mit ihren jeweiligen Vertretern zu verbinden, die Meisterin im Handwerk mit dem Steuerberater, den erfolgreichen Youtuber mit dem Großunternehmer. „Networking“ heißt das englische Zauberwort. Beim Feierabendbierchen in gemütlicher Atmosphäre die neue Designerin für die Firmenhomepage kennenlernen.

„Die Idee entstand vor fünf Jahren in Hamburg“, erzählt Riedel weiter. Nach München, Berlin, Hannover, Stuttgart, Rostock, Budapest, Nürnberg, Heidelberg, Düsseldorf, Kiel, Portland, Kapstadt, Peking und Schwerin ist sie auch in Wismar angekommen.

Nicole Hollatz

Unbekannte Täter haben auf dem Bahnhof in Wismar zwei Wagen mit Schriftzügen besprüht. Die Bundespolizei sucht Zeugen.

01.04.2019

Dass man gut feiern kann, das hat das Tierpark-Team in den vergangenen Jahrzehnten bewiesen. Die Puhdys und Inka Bause sind auf der Freilichtbühne aufgetreten, viele Feste veranstaltet worden.

01.04.2019

Die beiden Brandhäuser am Markt in Wismar sind fast ein Jahr nach dem verheerenden Feuer komplett eingerüstet und gesichert für den Wiederaufbau. Bauanträge sind inzwischen gestellt worden.

01.04.2019