Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wismar: April, April! Keine Robbe für die Feuerwehr
Mecklenburg Wismar Wismar: April, April! Keine Robbe für die Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:47 02.04.2019
Seehund Dirk ist für die Wasserrettung ausgebildet. Quelle: privat
Anzeige
Wismar

„Wismarer Feuerwehr plant Seehundstaffel für Wasserrettung“ – unter dieser Überschrift haben wir in unserer gestrigen Ausgabe darüber berichtet, dass Tiere vom Robben-Forschungszentrum in Rostock-Warnemünde künftig Taucher der Freiwilligen Feuerwehr Altstadt bei Einsätzen in der trüben Ostsee vor Wismar unterstützen sollen. Und dass das Kennenlernen und erste Annäherungen zwischen einigen Kameraden und Seehunden im Forschungszentrum in Warnemünde bereits erfolgt sind. Sie, liebe Leser, haben es aber bestimmt schnell erraten: April, April! Der Artikel stimmt nicht. Er ist unser Aprilscherz gewesen. Die Geschichte hat sich die Feuerwehr ausgedacht, die dafür natürlich auch einen Gesprächspartner zur Verfügung gestellt hat: Andreas Vagt, der bei der Altstadt-Feuerwehr für Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Allen Feuerwehrleuten ein herzliches Dankeschön für die Zusammenarbeit! Und wir hoffen, Sie, liebe Leser, konnten ein wenig über die Geschichte schmunzeln.

Anzeige

OZ

Anzeige