Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wismar: CDU nimmt nicht an Podiumsdiskussion teil
Mecklenburg Wismar Wismar: CDU nimmt nicht an Podiumsdiskussion teil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 26.03.2019
Symbolbild: Ein Wähler wirft ihren Wahlschein in die Wahlurne. Quelle: Bodo Schackow/ZB/dpa
Anzeige
Wismar

Die für Mittwoch, 27. März anberaumte Podiumsdiskussion des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) zur Bürgerschaftswahl findet ohne die CDU statt. Das hat der Stadtverband am Montag mitgeteilt. Grund sei, dass nur Parteien eine Einladung erhalten hätten, die aktuell als Fraktionen in der Wismarer Bürgerschaft vertreten sind. „Damit fehlt beispielsweise eine Partei, die bei der vergangenen Landtagswahl die Stimmen von vielen Menschen in unserer Stadt und in unserem Bundesland erhalten hat. Dies entspricht nicht dem Demokratieverständnis der Wismarer CDU“, heißt es in der Pressemitteilung. Gemeint ist damit die AfD. Auch die Piraten seien nicht eingeladen worden. „Gerade wir als ehrenamtliche Kommunalpolitiker sind für die politische Willensbildung vor Ort verantwortlich. Zu dieser und zu einem demokratischen Wahl- und Wahlkampfprozess gehört allerdings die sachliche Auseinandersetzung mit allen Bewerbern“, sagt Toni Brüggert, stellvertretender Vorsitzender der CDU Wismar. Eine politische Diskussion, ohne allen an der politischen Willensbildung Beteiligten, ist Wasser auf die Mühlen der Politikverdrossenheit und hierfür stehen wir nicht zur Verfügung“, ergänzt Brüggert.

OZ

Noch ist die wuchtige Eingangstür des Wismarer Baumhauses geschlossen. Ab dem 5. April ändert sich das: Am geschichtsträchtigen Ort befindet sich dann ein Maritimes Traditionszentrum.

26.03.2019

Das war eine intensive Nacht für Hobbyfotografen! Lichtdesigner, Künstler und Fachleute aus aller Welt haben sich in Wismar zum Wissensaustausch getroffen und einige Punkte in der Altstadt illuminiert.

26.03.2019

Im Mai sollen Bahnhof und Vorplatz in Bad Kleinen offiziell eröffnet werden. Auch Kiosk und Toilettenhäuschen sind geplant – sowie Fahrradplätze und Bänke.

26.03.2019