Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wismar: Haben Kinder Container mit Kita-Spielzeug in Brand gesetzt?
Mecklenburg Wismar

Wismar: Container mit Spielzeug auf Kita-Gelände in Brand gesteckt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 23.08.2020
11.07.2016, Rostock, Detail Feuerwehr. Foto: Frank Söllner
11.07.2016, Rostock, Detail Feuerwehr. Foto: Frank Söllner Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Wismar

Zu einem Brand eines Lagercontainers auf dem Gelände der Kindertagesstätte „Kreatives Spielhaus“ in der Hanns-Rothbarth-Straße in Wismar wurde die Feuerwehr am Sonnabendnachmittag gegen 15 Uhr gerufen. Als die Kameraden eintrafen, trat Rauch aus einem geöffneten Metallcontainer, in dem Spielsachen der Kita gelagert waren. Das Feuer konnte umgehend gelöscht werden. Es entstand ein Sachschaden von zirka 1500 Euro.

Beamte des Polizeihauptreviers Wismar konnten im Nahbereich keine tatverdächtigen Personen feststellen. Zeugen hatten jedoch vor Ausbruch des Brandes zwei Kinder auf dem Gelände der Kita bemerkt. Es handelte sich um einen Jungen, etwa zehn Jahre alt, 1,30 Meter groß, schlank und mit gepflegten, dunkelblonden Haaren mit Fassonschnitt, sowie ein Mädchen, ebenfalls etwa zehn Jahre alt, von schlanker Gestalt und mit dunkelblonden, schulterlangen Haaren.

Wer sachdienliche Hinweise zu den Kindern geben kann oder Beobachtungen zur genannten Tatzeit gemacht hat, wird gebeten, sich an das Polizeihauptrevier Wismar unter: 03841 / 20 30, jede andere Polizeidienststelle oder an die Internetwache unter: www.internetwache-pp.rostock@polmv.de zu wenden.

Bereits zuvor kam es gegen 13.45 Uhr in unmittelbarer Nähe, im Barlachweg in Wismar, zu einem Brand eines Papiercontainers, der durch das Feuer teilweise zerstört worden ist. Ein Zusammenhang zum Brand auf dem Gelände der Kita kann nicht ausgeschlossen werden.

Von OZ

An der Schwelle vom Kind zum Erwachsenwerden - Dorf Mecklenburg: So war die erste Jugendweihe in Corona-Zeiten
23.08.2020