Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wismar: Hanseschau zieht um
Mecklenburg Wismar Wismar: Hanseschau zieht um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:55 28.02.2019
Blick auf die Hanseschau in Wismar: Sie findet bislang auf dem Festplatz am Bürgerpark statt. Die neue Fläche soll die Parkplatzsituation entspannen. Quelle: Das AgenturHaus GmbH
Wismar

Zum Start der Hanseschau in Wismar am Donnerstag gibt der Veranstalter eine Rundum-Erneuerung für die beliebte Verbrauchermesse bekannt. Die wichtigste Änderung: Sie zieht um – und zwar in den Bürgerpark. Damit stehen ab 2020 mehr Parkplätze für die Besucher zur Verfügung und die Aussteller können sich besser präsentieren.

Im Wismarer Bürgerpark ist zum 30. Jubiläum eine Mischung aus Großhallen und Freiflächen geplant. „Außerdem wartet auf unsere Besucher ein Meer aus weißen Pagoden, die sich über den Park verteilen“, so Martin Schmidt, Geschäftsführer der Das AgenturHaus GmbH, die Veranstalter der Messe ist. Der Umzug habe Vorteile: Der bislang genutzte Festplatz stünde komplett für die mit Autos kommenden Gäste zur Verfügung und löse so die seit Jahren problematische Parkplatzsituation. Darüber hinaus könnten durch die teilweise Verlagerung der Hanseschau in den Außenbereich die Aussteller ihre Angebote besser präsentieren. Auch das Unterhaltungsprogramm könne ausgebaut werden. „Von gemütlichen Sitzplätzen im Freien für eine kleine Stärkung zwischendurch bis hin zu Spiel und Sport beispielsweise für den Kreisjugendring ist nun alles möglich“, freut sich Schmidt. Die Änderungen seien in enger Abstimmung mit den langjährigen, regionalen Ausstellern und mit der Verwaltungsspitze der Hansestadt beschlossen worden.

Es gibt auch einen neuen Messetermin

Mit dem Umzug in den Bürgerpark gibt auch einen neuen Messetermin. Die Hanseschau wird nicht mehr wie bisher im März stattfinden, sondern einen Monat später. 2020 ist sie vom 16. bis zum 19. April geplant. „Der Veranstaltungszeitraum wurde mit Bedacht gewählt, um zum einen eine Kollision mit den Osterferien 2020 zu vermeiden, zum anderen aber doch für die Aussteller im Außenbereich schon frühlingshafte Temperaturen gewährleisten zu können“, teilt der Veranstalter mit. Außerdem liege der Termin genau richtig, um zu Beginn der Garten-, Bau- und Handwerkssaison den Besuchern alle dafür nötigen Produkte anbieten zu können. Hinzu käme der nicht zu verachtende Aspekt der Nachhaltigkeit, da keine Beheizung der Zelte in vollem Umfang nötig sei.

Das neue Konzept der Hanseschau soll während der Eröffnung durch Martin Schmidt vorgestellt werden. Bis inklusive Sonntag präsentieren 250 Aussteller auf dem 12 000 Quadratmeter großen Festplatz am Bürgerpark ihre Neuheiten, Produkte und Dienstleistungen. Vier Tage lang sorgen außerdem Moderatoren, einheimische Künstler und Musiker für ein buntes Unterhaltungsprogramm. Informativ wird es bei den verschiedenen Sonderschauen.

Planmäßiger Streckenverlauf der Busse

Entgegen der vorherigen Ankündigung werden die Buslinien 1 und 2 nun doch ihren planmäßigen Streckenverlauf nehmen. Alle Haltestellen werden bedient. Das gilt auch für die Haltestelle „Tierpark/Bürgerpark“, die die Fahrgäste für die An- und Abreise in beiden Richtungen nutzen können. Möglich geworden ist dieses durch die kurzfristige Regelung, dass die Busse mit einer Sondergenehmigung auch entgegen der vorgesehenen Einbahnstraße fahren dürfen. Einschränkungen gibt es deshalb nicht.

Kerstin Schröder

Mensa-Geschäftsführer verteidigt sein Vorgehen und will die Einnahmen spenden. Wismarer reagieren bei Facebook entsetzt über den Park-Wucher.

28.02.2019

Mehr als 3000 historische Programmhefte gehören nun der Sammlung in Wismar an. Sie zeugen von alten, zum Teil längst vergessenen Filmen der DDR und von den Besatzungsmächten der Nachkriegszeit.

28.02.2019

Die Polizei hat einen Ladendieb in einem Einkaufsmarkt in der Wismarer Altstadt gefasst – und zwar als Wiederholungstäter. Zuvor hatte ein Ladendetektiv den Mann beim Klauen gesehen und eine Anzeige erstattet.

27.02.2019