Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Livestream am Dienstag aus Wismar: Gründerin von MV Liebe im Interview
Mecklenburg Wismar

Wismar: Livestream mit Gründerin von MV Liebe am Dienstag im Interview

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 07.06.2021
Vanessa Kersting vom frisch gegründeten Wismarer Unternehmen MVLiebe mit ihren ersten Kunden: Markus Faber (links) sowie Richard und Frederik (Mitte).
Vanessa Kersting vom frisch gegründeten Wismarer Unternehmen MVLiebe mit ihren ersten Kunden: Markus Faber (links) sowie Richard und Frederik (Mitte). Quelle: Nicole Hollatz
Anzeige
Wismar

Seit gut einem Monat gibt es im Alten Hafen in Wismar einen kleinen neuen Hafen – für Innovationen, kreative Köpfe und ungewöhnliche Ideen. Der Innovationport ist ein Ankerplatz für Start-ups und zur Vernetzung. Das Angebot nutzt Vanessa Kersting. Sie hat den digitalen Hofladen „MV Liebe“ gegründet mit Produkten aus dem Land.

Die Kunden können online bequem ihre Lebensmittel saisonal, regional und in Bioqualität bestellen. Vanessa Kersting kauft bei den Produzenten direkt, stellt die „Regio-Tüten“ entsprechend zusammen und liefert sie bis an die Haustür. Für den Kunden spart das Zeit und Wege, die Produzenten steigern Bekanntheit und Absatz. Zwischenhändler und damit weite Wege werden ausgeschaltet. Der Start war erfolgreich.

Digitalisierungskongress in MV

Am Dienstag um 10 Uhr ist Vanessa Kersting zu Gast in der Wismarer OZ-Lokalredaktion und gibt ein Interview, wie sie auf die Unternehmensidee gekommen ist und was sie für die Zukunft plant. Der Besuch wird live auf der Homepage der OZ, auf Youtube, Facebook und Instagram übertragen. Das Live-Interview ist Teil des zweiten Digitalisierungskongresses in Mecklenburg-Vorpommern, der am Montag vergangener Woche gestartet ist und noch bis zum 14. Juni läuft. Weitere Informationen zu dem Kongress gibt es auf www.digitalesmv.de/noerd

Von OZ