Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Mai-Start mit Tanz, Traktoren und Pferden
Mecklenburg Wismar Mai-Start mit Tanz, Traktoren und Pferden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:15 30.04.2019
Die Feuerwehr Neukloster hat bereits am Montag den Maibaum im Klosterhof aufgestellt. Danach folgte ein Programm zum 800-jährigen Bestehen der Stadt. Quelle: Kerstin Schröder
Wismar/Neuburg/Blowatz

Am 1. Mai ist Tag der Arbeit. Der freie Tag wird vielerorts für Veranstaltungen genutzt – unter anderem mit „Tanz in den Mai“-Festen. In Wismar beginnt die Party am Dienstag, 30. April, um 19 Uhr in der Markt- und Eventhalle. Ein DJ und eine Liveband sorgen für die musikalische Unterhaltung. Der Eintritt kostet 15 Euro.

Bevor in Neuburg in den neuen Monat hineingetanzt wird, stellen Kinder den Maibaum auf – um 17 Uhr auf dem Sportplatz. Danach beginnt der Tanzabend. Die Neuklosteraner haben gestern bereits den Maibaum aufgestellt. Unter dem Motto „800 Jahre Neukloster - Kinder, wie die Zeit vergeht" haben die Kinder der Kita „Sonnenkamp“ die Gäste gut unterhalten.

In Krassow beginnt am 1. Mai um 11 Uhr das Maibaum-Schmücken an der Feuerwehr. Eine halbe Stunde später startet die Kinderbelustigung, Mittag gibt es aus der Gulasch-Kanone. Für Kaffee und Kuchen ist auch gesorgt. Um 15 Uhr können sich die Besucher in Geschicklichkeitsspielen versuchen.

Kirchenputz und Springertag

In Groß Tessin soll das Außengelände der Kirche wieder im neuen Glanz erstrahlen. Deshalb lädt die Kirchgemeinde Neukloster und Groß Tessin am Dienstag, 30. April, alle fleißigen Helfer zum Arbeitseinsatz ein. Treffpunkt ist um 17 Uhr an der Kirche. Dann soll die Kirchenmauer vom Geäst befreit werden. Für das leibliche Wohl sorgt der Reit- und Fahrverein Strameuß.

In Blowatz findet traditionell am Maifeiertag der „Tag des Pferdes“ auf dem Fritz-Thomas-Platz statt. Der gastgebende Reit- und Fahrverein Blowatz hat am zurückliegenden Wochenende mit viel Herzblut die Veranstaltung vorbereitet und erwartet in den 15 Prüfungen mehr als 60 Pferde und Reiter. Vor allem für junge Sportler sind die Dressur- und Springprüfungen von Klasse E – A gedacht. Die Veranstaltung dauert von 9 bis 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Um das leibliche Wohl kümmern sich der Schulverein Dreveskirchen, die freiwillige Feuerwehr Blowatz und unser Verein.

Open Ship und Störtebeker-Tour

Wer ein Schiff erkunden möchte, ist am 1. Mai im Alten Hafen in Wismar richtig. Dort können Neugierige die „Atalanta“ von 10 bis 12.45 Uhr erkunden. Das Schiff ist ein im Jahre 1901 erbauter ehemaliger Lotsenschoner und war in dieser Funktion von 1901 bis 1929, damals noch unter dem Namen Cuxhaven, in der Elbmündung unterwegs. Nach Außerdienststellung erfolgte 1930 ein Umbau, und das Schiff wurde auf seinen heutigen Namen umgetauft. 1995 wurde das Schiff Eigentum des „Fördervereins Schoner Atalanta“ in Wismar und wurde nach achtjähriger Restaurierungsphase 2001 wieder in Dienst gestellt.

Wer Lust hat, die Hansestadt Wismar auf eine schaurig-lustige Art kennenzulernen, kann am 1. Mai von 14 bis 16 Uhr an der beliebten Störtebeker-Stadtführung teilnehmen. Treffpunkt ist die Lübsche Straße 23a. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro.

Kinderfest und Traktoren

Der SPD-Ortsverein Wismar lädt am 1. Mai außerdem von 14 bis 17 Uhr wieder alle Kinder, Eltern und Großeltern zum traditionellen Kinderfest auf dem Turnplatz in Wismar-Süd ein. Zur Unterhaltung gibt es jede Menge Spiel und Spaß. Eine Hüpfburg lädt zum Toben ein. Ponyreiten, Glücksraddrehen, Kinderschminken, Basteln und andere Spiele stehen weiter auf dem Programm. Für die Verpflegung wird mit Kaffee, Kuchen, frisch gebackenen Waffeln und kalten Getränken gesorgt.

Wessen Herz für Motoren und Traktoren schlägt, sollte am 1. Mai von 10 bis 14 Uhr das Kreisagaramuseum in Dorf Mecklenburg besuchen. Dort sind alte Traktoren und Lastkraftwagen zu sehen. Außerdem besteht die Möglichkeit, selbst mitzufahren. Alle Schlepper und Motoren, die einsatzfähig sind, sollen zum Laufen gebracht werden. Der 92 Jahre alte Mc Cormick mit den Eisenrädern ist der älteste, noch fahrbereite Traktor. Ein RS09 Geräteträger wurde erst kürzlich wieder in Stand gesetzt. Des Weiteren sind ein Framo, ein Garant, Baujahr 1964 und ein D4K-B – zu sehen sowie ein moderner Hochleistungsschlepper mit viel Computertechnik an Bord. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt beträgt 2 Euro.

Am Hafen in Kirchdorf auf der Insel Poel findet am 1. Mai von 10 bis 18 Uhr ein Inselmarkt statt. Zu entdecken gibt es Schmuck, Keramik, Textilien, Dekoration, Malereien und vieles mehr.

Marie Nitsch

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hat am Montagabend einen Fördermittelbescheid für ein neues Gebäude übergeben. Das kostet insgesamt 2,2 Millionen Euro, Ehrenamtler können es nutzen.

01.05.2019

Uwe Lorenz war in der DDR Saugturmfahrer und Maschinenführer in den Wismarer Silos am Hafen. Er erzählt von der harten Arbeit, dem Stress zur Erntezeit und manch einem „Schlückchen“ als junger Mann.

29.04.2019

Wie es ist, plötzlich im Rollstuhl zu sitzen und was das für Herausforderungen mit sich bringt, dass haben die Poeler Schüler bei einem Aktionstag erlebt. Den führt der Landkreis jedes Jahr durch.

29.04.2019