Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wismar: Nautikerin erzählt Kinderstudenten von der Seefahrt
Mecklenburg Wismar Wismar: Nautikerin erzählt Kinderstudenten von der Seefahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:21 21.05.2019
Michèle Schaub bei ihrer Forschungsarbeit an Bord eines Fährschiffes während des Auslaufens aus dem Trelleborger Hafen. Quelle: Hochschule Wismar/Kerstin Baldauf
Anzeige
Wismar

„Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön …“ – Wer kennt es nicht, dieses alte Seemannslied? Sehnsucht, Heimweh und Fernweh prägen die Musik der Seeleute. Doch ist die Seefahrt wirklich so emotional? Sind Nautiker sehnsüchtige Menschen, zu Hause mit Fernweh, an Bord mit Heimweh? Auf diese Fragen hat Michèle Schaub nicht nur Antworten, sie hat auch kleine Überraschungen für die jungen Studenten der Kinder-Uni vorbereitet.

Zwei Vorlesungen am Freitag

In den beiden Vorlesung am Freitag, dem 24. Mai, wird die 38-jährige Forscherin und Promotionsstudentin auch die ganz persönlichen Erfahrungen thematisieren, die sie als junge Nautikerin nach ihrem Studium gesammelt hat. Dabei wird sie nie die Hauptaufgaben von Nautikern aus dem Blick verlieren, denn diese müssen gemeinsam mit weiteren Fachleuten an Bord – wie zum Beispiel Maschinen- oder Elektroingenieuren und Matrosen – ein Schiff sicher von einem in den anderen Hafen bringen. Dabei muss der Fahrplan strikt eingehalten, eine vorgegebene Route gefahren und das Schiff über Wasser gehalten werden. Im Hafen muss Ladung „gelöscht“, also abgeladen, und das Schiff neu beladen werden. „Das bedeutet nicht selten Zeitdruck, sehr wenig Schlaf und ab und zu auch Ärger mit den Behörden“, verrät Michèle Schaub.

Anzeige

Mit dem Containerschiff unterwegs

Die Vorlesungen für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren beginnen um 15 Uhr sowie um 16.30 Uhr auf dem Wismarer Campus im Hörsaal 101. Anmeldungen sind über die Webseite www.hs-wismar.de/kinderuni möglich oder telefonisch bei Silke Schröder (03841 / 75372 09) sowie direkt vor den Vorlesungen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eltern, Verwandte und Freunde können wie gewohnt die Vorlesung im Hörsaal 201 mittels Videoübertragung verfolgen.

Michèle Schaub hat nicht nur erfolgreich Nautik/Verkehrsbetrieb am Warnemünder Standort der Hochschule Wismar studiert. Die gebürtige Schweizerin hatte vor diesem Studium bereits erfolgreich ein Studium in Vergleichenden Religionswissenschaften abgeschlossen und im Anschluss an das Nautikstudium noch einen Master-Abschluss in Umweltschutz erworben. Während ihres Seefahrtspraktikums war die Kinder-Uni-Dozentin auf einem Containerschiff unterwegs. Und auch während ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Seefahrt der Hochschule Wismar ging sie immer wieder an Bord eines der Fährschiffe nach Schweden und arbeitete anderthalb Jahre auf dem Hybridschiff „E-Ship 1“. Zurzeit arbeitet die Mutti einer kleinen Tochter vor allem an ihrer Doktorarbeit. Als Promotionsstudentin der Universität Rostock verbindet sie dabei ihren hohen wissenschaftlichen Anspruch mit ihrer Passion – dem Umweltschutz – und untersucht, wie Abgase von Schiffen entstehen bzw. wie schädliche Abgase reduziert werden können.

Kerstin Baldauf

Anzeige