Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wismar: Neuer Rekord – Arbeitslosenquote geht weiter zurück
Mecklenburg Wismar Wismar: Neuer Rekord – Arbeitslosenquote geht weiter zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 01.05.2019
Im Bau-Gewerbe gibt es viele offene Stellen. Quelle: IG Bau
Anzeige
Wismar

Nach Jahren des Aufschwungs scheint sich die bundesweite Stimmung bei vielen Unternehmen zu verschlechtern. Sie korrigieren ihre Wachstumsprognosen deutlich nach unten. In Nordwestmecklenburg ist davon noch nichts zu spüren. Im Gegenteil: Die Arbeitslosenquote im Kreis hat einen neuen Niedrig-Rekord erreicht: Sie liegt jetzt bei 5,7 Prozent. Das ist der beste Wert seit der Wiedervereinigung und bedeutet: 4686 Frauen und Männer sind aktuell ohne Job. Das sind 431 weniger als im März und 807 weniger als im Vorjahr.

Gründe: Einstellungen, Rente, Pendler

Dr. Lena Schröder, amtierende Verbundgeschäftsstellenleiterin der Arbeitsagentur Wismar Quelle: Kerstin Schröder

Der Rekord fußt allerdings nicht auf einer Mega-Einstellungswelle in der Region, sondern hat mehrere Gründe, erklärt Dr. Lena Schröder, amtierende Verbundgeschäftsstellenleiterin der Arbeitsagentur. Immer mehr Firmen würden nicht mehr nur für die Saison über Mitarbeiter einstellen. „Sie halten sie auch in Zeiten, in denen nicht zu viel zu tun ist“, ergänzt Lena Schröder. Zudem seien einige Menschen in Rente gegangen. Und: Es gibt viele Pendler, die in anderen Kreisen Arbeit gefunden haben.

Die Quote würde weiter sinken – wenn die offenen Stellen besetzt werden könnten. Zurzeit gibt es insgesamt 1845 Jobangebote im Kreis. Wie in den zurückliegenden Jahren suchen vor allem die Dienstleistungsbranche, das Bau- und Gastgewerbe sowie das Gesundheits- und Sozialwesen neue Mitarbeiter. Auch viele Ausbildungsplätze im Bereich Westmecklenburg sind unbesetzt. So werden gerade gerade 101 angehende Kauffrauen und -männer im Einzelhandel gesucht, 83 Verkäufer-Azubis und 82 Koch-Lehrlinge. Auch Restaurantfachleute (69) und Fachkräfte für Lagerlogistik (66) gehören zu den Top 5 der unbesetzten Ausbildungsplätze.

Hilfsangebote, um künftige Azubis zu qualifizieren

Dass einige Unternehmen die Qualität der Bewerber bemängeln, sei kein Grund gleich Absagen zu schreiben, findet Dr. Schröder. Man könne den Kandidaten trotzdem eine Chance geben. Denn: Es gäbe vielfältige Unterstützungsangebote, mit denen man die Azubis für den künftigen Job qualifizieren könne. Auch während der Ausbildung seien Hilfestellungen möglich. „Mit diesen Angeboten wollen wir auch kleinere Betriebe motivieren, benachteiligten Jugendlichen eine Ausbildungschance zu geben, um sich so eine künftige Fachkraft zu sichern“, so Lena Schröder. Nähere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 0800 / 45555 20.

Zurzeit sind 520 Ausbildungsstellen im Kreis nicht besetzt. Ihnen stehen 357 Jugendliche gegenüber, die noch keine Lehre gefunden haben. Rechnerisch hätten die somit 1,5 Stellen zur Auswahl. Doch so leicht ist die Vermittlung nicht. Viele junge Leute sind noch unentschlossen oder brechen die Lehren ab. Dennoch ist auch hier die Arbeitslosenquote von 7,5 Prozent im April 2018 auf jetzt 6,6 Prozent gesunken.

Gadebusch vor Grevesmühlen und Wismar

Auch die Zahl der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten in der Grundsicherung ist zurückgegangen – um 9,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Und bei der Grundsicherung für Arbeitssuchende um 16,3 Prozent.

Die niedrigste Arbeitslosenquote im Kreis hat die Geschäftsstelle Grevesmühlen (4,5 Prozent) gefolgt von Gadebusch (4,9 Prozent) und Wismar (6,9 Prozent). In der Hansestadt ist sie ebenfalls geringer geworden – im Vormonat lag sie bei 7,5 Prozent. Die Zugpferde hier seien vor allem die Werft und das Schwesterunternehmen MV Werften Fertigmodule, die viele neue Mitarbeiter und Azubis eingestellt hätten.

Mehr Infos:

Wismar: MV Werften ist Top-Ausbildungsbetrieb

Nordwestmecklenburg will noch mehr Fachkräfte gewinnen

Kerstin Schröder

Wismar CD frisch erschienen - Neuer Ostsee-Blues aus Wismar

Die Backboard Blues Band um den Wismarer Rainer Hartung hat mit „Blues am Turm“ eine neue CD herausgebracht. Die ersten Konzerttermine stehen. Einige Songs haben das Zeug zum Ohrwurm.

01.05.2019
Wismar Veranstaltungen in der Region Wismar - Mai-Start mit Tanz, Traktoren und Pferden

Wismar und Umgebung feiert den Tag der Arbeit: Tanz in den Mai, Open Ship, Stadtführung, Schnuppersegeln, Tag der offenen Tür, Kreisagrarmuseum und Inselmarkt.

30.04.2019

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) hat am Montagabend einen Fördermittelbescheid für ein neues Gebäude übergeben. Das kostet insgesamt 2,2 Millionen Euro, Ehrenamtler können es nutzen.

01.05.2019