Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Corona-Förderung rettet wertvollen Wismarer Wandteppich aus dem Dornröschenschlaf
Mecklenburg Wismar

Wismar: Wandteppich von Sella Hasse mit Corona-Förderung gerettet

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 04.12.2021
Bürgermeister Thomas Beyer sowie Dr. Karen Hammer und Corinna Schubert bei der Präsentation des Wandteppichs im Schabbell.
Bürgermeister Thomas Beyer sowie Dr. Karen Hammer und Corinna Schubert bei der Präsentation des Wandteppichs im Schabbell. Quelle: Nicole Hollatz
Wismar

Ab 1910 lebte die bekannte deutsche Malerin und Grafikerin Sella Hasse (1878–1963) zwanzig Jahre lang in Wismar. „Der Wandteppich wird in ihrer Wohnun...