Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wismarer Feuerwehr rettet kleine Möwe
Mecklenburg Wismar Wismarer Feuerwehr rettet kleine Möwe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 02.07.2019
Möwe mit Küken. Die Berufsfeuerwehr Wismar hat am Dienstagvormittag ein solches Küken gerettet.
Möwe mit Küken. Die Berufsfeuerwehr Wismar hat am Dienstagvormittag ein solches Küken gerettet. Quelle: Sabine Lorenz / Symbolfoto
Anzeige
Wismar

Ein Möwenjunges ist auf dem Hof eines Gebäudes in der Großschmiedestraße eingeschlossen und kommt nicht mehr weg – ein Fall für die Feuerwehr. Mit zwei Einsatzfahrzeugen sind die Retter der Wismarer Berufswehr am Dienstagvormittag in die Großschmiedestraße gefahren, um das Küken zu befreien. Lang hatte der Einsatz nicht gedauert. Später bestätigt ein Sprecher der Wehr der OZ: „Ja, wir hatten dort einen Einsatz ,Wildmöwe im Hof eingeschlossen’. Das Tier wurde nach der Rettung wieder in die freie Natur entlassen.“

Die Berufsfeuerwehr Wismar hat am Dienstagvormittag ein Möwenjunges von einem Hinterhof befreit. Quelle: Michaela Krohn

Nun ist also klar: Die Feuerwehr rettet nicht nur Katzen, sondern auch Möwen. 2017 hatte die Berufsfeuerwehr übrigens im ganzen Jahr 175 Einsätze im Bereich Tierrettung. Seit vergangenem Jahr gibt es dafür ein spezielles Einsatzfahrzeug. Die Retter hatten unter Katzen und entlaufene Hunde eingefangen, aber auch ein Eichhörnchen aus einem Schacht befreit.

Mehr zum Thema:
Berufsfeuerwehr Wismar muss zu immer mehr Einsätzen

Wismarer Wehrführer: „Großeinsätze hörten 2018 gar nicht mehr auf“

Michaela Krohn