Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wismarer Kinder reisen in die Vergangenheit
Mecklenburg Wismar Wismarer Kinder reisen in die Vergangenheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 02.06.2018
Dürfen wir vorstellen: Eva Scholze (9) und Markus Malorny (9) als Margarethe von Bülow und Graf Bothmer vor ihrem Schloss in Klütz. Die Erst- bis Viertklässler der Grundschule „Fritz Reuter“ Wismar hatten gestern einen tollen Kindertag im und am Museum. Quelle: Foto: Jana Franke
Wismar/Klütz

Eine Reise in die Vergangenheit erlebten die Schüler der GrundschuleFritz Reuter“ aus Wismar gestern im Schloss Bothmer. An zahlreichen Erlebnisstationen – unter anderem Herstellen von Holzspielzeug, Schreiben mit Feder und Tinte sowie Menuetttanzen – erfuhren die Erst- bis Viertklässler viel Wissenswertes über das frühere Leben in der größten barocken Backsteinanlage Mecklenburg-Vorpommerns.

Bunte Feste, Schloss-Rallye und Einweihungen – Schulen, Kitas und Unternehmer hatten besondere Angebote vorbereitet

Die Schüler der Klasse 3a durften sogar in historische Kostüme schlüpfen. Eva Scholze (9) und Markus Marlorny (9) mimten die Schlossherren Margarethe von Bülow und Graf Johann Caspar Gottfried von Bothmer. „Unter der Perücke ist es ganz schön warm“, stellte Markus fest und kann es kaum glauben, dass die Herren der damaligen Zeit damals so herumgelaufen sind. Eva fand den Rock und die Hüpfpolster toll – aber nur für einen kurzen Moment. „Ich ziehe lieber Hosen an“, sagte sie. Wer auch Lust hat, mit Schülern oder Kindergruppen das Schloss zu entern, der kann sich an Museumsleiterin Nadine Schmidt wenden (Kontakt: ☎ 038825 / 3853187681).

Die Kinder aus Grevesmühln sollten eigentlich traditionell laufen, springen und werfen, aber die heißen Temperaturen am gestrigen Kindertag machten den GrundschulenFritz Reuter“ und „Am Ploggensee“ einen Strich durch die Rechnung. Ausfallen sollte die Feiern anlässlich des Kindertages dennoch nicht. Die Grundschule „Am Ploggensee“ verlegte ihre Party ins Freibad, die Reuterschüler erlebten ein buntes Kinderfest auf dem Sportplatz am Tannenberg mit zehn Stationen wie Kistenspringen, Gummistiefelweitwurf und Dosenwerfen.

So werden die Kinder am Wochenende gefeiert

In Schönberg steigt

die Kinderparty heute im Naturbad. Viele Vereine und Institutionen beteiligen sich daran, Groß und Klein einen tollen Tag zu bieten. Von 14 bis 17 Uhr gibt es tolle Attraktionen: Spiel- und Bastelstraßen, Ponyreiten, Glücksrad, Schminkstände,

Karussell, Hüpfburg, Wasserlaufbälle, Aerotrim-Gerät, Flohmarkt.

In Boltenhagen wird der Kindertag am

morgigen Sonntag

an der Wiese zur

Seebrücke gefeiert.

Los geht es um 11 Uhr. Kinderschminken,

Kinderbaustelle,

Hüpfburgen und Spiele im XXL-Format stehen auf dem Programm.

Jana Franke

72-Jähriger sammelt Spenden für Erkrankte

02.06.2018

Andre van Uehm stellt in Wismar aus

02.06.2018

Getrocknetes Seegras war bis in die 1960er Jahre hinein ein gefragter Füll- und Dämmstoff

02.06.2018