Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar Wismarer Tafel schickt 150 Kinder auf den Weihnachtsmarkt
Mecklenburg Wismar

Wismarer Tafel schickt 150 Kinder auf den Weihnachtsmarkt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 19.12.2019
Der Weihnachtsmann (Hans-Jürgen Heußner) wird umringt und hat für jedes Kind ein Geschenk dabei. Quelle: Kerstin Schröder
Anzeige
Wismar

Da leuchten die Augen fast so hell wie die bunten Lichter an den Karussells: Im Erdgeschoss des Rathauses hat am späten Mittwochnachmittag der Weihnachtsmann Schokolade und Spielzeug verteilt sowie Gutscheine für den Weihnachtsmarkt. Mit den roten und blauen Zetteln konnten sich rund 150 Kinder, deren Eltern kein Geld für einen Weihnachtsmarktbesuch haben, ins Riesenrad setzen, Zuckerwatte und gebrannte Mandeln naschen.

Aktion gibt es seit sechs Jahren

Möglich gemacht haben das Detlef Lohne von der Wismarer Tafel und Dörte Schmidt, Geschäftsführerin der Wismarer Weihnachtsmarkt UG. Letztere unterstützt die Aktion seit sechs Jahren. „Wir möchten Familien eine Freude bereiten, die eh schon zu kurz kommen, vor allem die Kinder sollen eine schöne Zeit bei uns haben“, sagt Dörte Schmidt. Auf dem Markt gäbe es vier Karussells, deshalb bekommt jedes Kind vier Gutscheine. „So kann es mit jedem einmal fahren oder viermal mit dem gleichen“, erklärt Dörte Schmidt.

Anzeige

Wie Detlef Lohne ergänzt, hat er sich bei der Tafel-Akademie um finanzielle Unterstützung beworben. Die bekommt Geld vom Innenministerium und kann das auf verschiedene Projekte verteilen. „Und unsere Weihnachtsmarktaktion ist dabei“, freut er sich.

OZ unterstützt die Wismarer Tafel

Das Engagement der Tafel unterstützt die OSTSEE-ZEITUNG in diesem Jahr mit ihrer Weihnachtsaktion „Helfen bringt Freude“. Außerdem wird der Tierschutzverein Wismar und Umgebung unterstützt, der das Tierheim in Dorf Mecklenburg betreibt und sich dort um verwaiste, verwahrloste und ausgesetzte Hunde und Katzen kümmert.

Mittlerweile sind auf den Spendenkonten mehr als 13 000 Euro eingegangen. Heute bedanken wir uns bei: Sigrid und Hans-Joachim Frost aus Neuburg-Steinhausen (20 Euro), Pheline Arlt aus Wismar (10), Christiane und Thomas Cunitz (50), Marthe Sprengel (30), Hannelore Zieske (10), Gudrun und Erwin Neumann (30), Dr. Bernd Schmidt-Stolle (40), Helga und Wolfgang Jäckel (35), Anelies Jorg (20), Steffen Sip (80) sowie allen anonymen Spendern. Wer in der Zeitung nicht genannt werden möchte, gibt das bitte auf dem Überweisungsträger an. Nochmals ein herzliches Dankeschön!

Das sind die Kontodaten der Empfänger:

Verein Wismarer TafelIBAN: DE73 1405 1000 1006 0280 60 Verwendung: „Helfen bringt Freude“

Tierschutzverein Wismar und Umgebung IBAN: DE81 1406 1308 0004 1349 82 Verwendung: „Helfen bringt Freude“

Weitere Infos:

Wismarer Tafel: So viele Kinder hilfebedürftig wie noch nie

Hunde- und Katzenbabys füllen das Tierheim in Dorf Mecklenburg

Von Kerstin Schröder