Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Wismar „Zu Ende ist alles erst am Schluss“
Mecklenburg Wismar „Zu Ende ist alles erst am Schluss“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:44 05.10.2018
„Zu Ende ist alles erst am Schluss“ im Filmbüro. Quelle: Neue Visionen Filmverleih
Anzeige
Wismar

Zum französischen Filmabend mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft wird Mittwoch, 10. Oktober 2018, um 19.30 Uhr in das Filmbüro eingeladen. Zu sehen ist der Film von Regisseur Jean-Paul Rouve „Zu Ende ist alles erst am Schluss“ – von glücklichen Ursachen und seltenen Wirkungen. Der Regisseur erzählt von den Träumen und Enttäuschungen dreier Generationen. Dieser wird im französischen Original mit deutschen Untertiteln ausgestrahlt. Tickets: 6 Euro.

OZ

Wismar Minensucher in der Hansestadt - Die NATO ist mit sechs Schiffen in Wismar
05.10.2018
Wismar Neues Projekt auf dem Olgashof - Kinder trainieren im Zirkus Kultimulti
05.10.2018
05.10.2018