Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Auto und Verkehr Land Rover Defender kommt mit V8-Motor in Kleinserie zurück
Mehr Auto und Verkehr Land Rover Defender kommt mit V8-Motor in Kleinserie zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:07 30.05.2018
Mit seinem V8-Motor ist der veredelte Defender in der Version der Works-Kleinserie 406 PS stark und kostet mindestens 169.000 Euro.
Mit seinem V8-Motor ist der veredelte Defender in der Version der Works-Kleinserie 406 PS stark und kostet mindestens 169.000 Euro. Quelle: Aleksander Marko Perkovic/land Rover
Anzeige

Kronberg im Taunus (dpa/tmn) – Land Rover hat die Serienproduktion des Modells Defender vor gut zwei Jahren eingestellt - doch 70 Jahre nach der Premiere des Geländewagens wird nun nochmal eine Kleinserie mit V8-Motor aufgelegt.

Wie das Unternehmens mitteilt, macht das Aggregat mit 5,0 Liter Hubraum, 298 kW/405 PS und 515 Nm den Defender Works V8 zum stärksten Modell in der langen Geschichte des Allradlers. Mit einem Grundpreis von umgerechnet etwa 169.000 Euro handelt es sich außerdem mit Abstand um den bislang teuersten Defender. Einen Verbrauchswert nannte Land Rover zunächst nicht.

Es gibt den Works V8 laut Hersteller als kurzen Defender 90 mit drei Türen oder als fünftürigen Defender 110. Es handelt sich nach Angaben des Herstellers um „fabrikneue Gebrauchtwagen“. Denn die Oldtimer-Spezialisten der Marke kaufen für das Projekt Kundenfahrzeuge zurück, die restauriert, getunt und veredelt werden.

Neben dem Motor und der aus moderneren Modellen der Marke bekannten Achtgang-Automatik erhalten die Fahrzeuge auch eine erweiterte Lederausstattung, Sportsitze, ein Navigationssystem und LED-Scheinwerfer. Land Rover hat auch das Fahrwerk optimiert und stärkere Bremsen eingebaut - denn der Defender Works V8 sprintet in 5,6 Sekunden auf 100 km/h und erreicht ein Spitzentempo von 171 km/h.

Mehr zum Thema

Laut einem Urteil des Bundesgerichtshofs dürfen Aufnahmen einer Dashcam nach einem Unfall künftig als Beweismittel verwendet werden. Ein guter Anlass, sich die angebotenen Modelle mal näher anzusehen.

28.05.2018
Auto und Verkehr Was Autofahrer wissen wollen - Was ist eigentlich ein SCR-Kat?

Dieselskandal und EU-Luftreinhalte-Richtlinie - die Reduzierung von Stickoxiden in Großstädten ist ein heiß diskutiertes Thema. Eine Lösung verspricht das SCR-Verfahren. Doch wie funktioniert die Technologie?

29.05.2018

Das kompakte Audi-SUV kam als eingedampfte Version des VW Tiguan auf den Markt. Beim TÜV Report überholt der schnittige Q3 den Bruder aus Wolfsburg jedoch. Dafür muss man auch für den gebrauchten Q3 noch tief in die Tasche greifen.

29.05.2018