Menü
Anmelden
Mehr Bilder Beratungsgebühren in Geschäften: Das sagen Menschen in Rostock dazu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:13 24.10.2019

Beratungsgebühren in Geschäften: Das sagen Menschen in Rostock dazu

Die 24-jährige Anna Marowski kommt aus Rostock. Die Studentin betrachtet beide Seiten: ,,Diesen Hintergedanken, dass ich mich beraten lasse und es im Internet bestelle, den hätte ich gar nicht. Eine kompetente Beratung sollte schon geschätzt werden. Aber ich wäre wohl auch ein wenig abgeschreckt vom Preis. Gerade als Student kann man das Geld besser investieren. Ich gehe auch eigentlich davon aus, dass das dazugehört und die Beratung im Preis mit drin ist.“

Quelle: Lena-Marie Walter

Dominique Lallier ist gebürtiger Rostocker und lebt nun in Wuppertal. Der 38-Jährige meint: ,,Ich finde das vollkommen richtig. Für mich ist es ausnutzen, was andere dort machen. Ich finde es völlig in Ordnung und ich würde das auch bezahlen. Wenn ich in einen Fachladen gehe, dort hilft mir jemand und zeigt mir noch einige Kniffe, dann habe ich seine Zeit und die Informationen in Anspruch genommen.“

Quelle: Lena-Marie Walter

Erika Goldberg kommt aus Rostock. Die 67-Jährige sagt: ,,Ich gehe ja meist in Filialen und habe eine Frage. Als Privatkunde finde ich das nicht gut und würde die Beratung nicht in Anspruch nehmen. Für mich gehört Beratung und Verkauf zum Einzelhandel dazu. In meinen Augen geht das nicht und das ist doch auch nicht im Sinne der Anbieter."

Quelle: Lena-Marie Walter