Menü
Anmelden
Mehr Bilder Von Arsenal bis Palais: So residieren die Minister Mecklenburg-Vorpommerns
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 30.12.2019

Von Arsenal bis Palais: So residieren die Minister Mecklenburg-Vorpommerns

7-9 9 Bilder

Das Energieministerium befindet sich im sogenannten „Kollegiengebäude II“ (Bauzeit: 1890 – 1892, Architekt: Georg Daniel), in dem bis 1990 die SED-Bezirksleitung ihren Sitz hatte.

Quelle: Cornelius Kettler

Das Wirtschaftsministerium residiert außerhalb der Schweriner Innenstadt in der Johannes-Stelling-Straße. Das Gebäude, erbaut 1952 bis 1954 nach Entwürfen von Franz Schiemer und Heinrich Handorf, war einst SED-Parteischule.

Quelle: Cornelius Kettler

Schule, Internat und Kulturzentrum war das Gebäude des Landwirtschaftsministeriums zu DDR-Zeiten. Erbaut wurde es 1953 bis 1955. Architekt war Franz Schiemer.

Quelle: CORNELIUS KETTLER
7-9 9 Bilder