Menü
Anmelden
Mehr Bilder Das sagen Einheimische und Urlauber zum Rauchverbot an Stränden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:12 25.04.2019

Das sagen Einheimische und Urlauber zum Rauchverbot an Stränden

1-3 5 Bilder

Anja Höft, 45, aus Berlin, Mitarbeiterin bei einem Messgerätehersteller in Berlin. "Ich würde rauchfreie Strände grundsätzlich befürworten. Der Rauch ist unangenehm und ungesund für alle. Eigentlich sollten die Leute genug Grips haben, ihre Kippen nicht am Strand liegen zu lassen. Es gibt genug Entsorgungsmöglichkeiten. Aber viele handeln unverantwortlich. Ein Rauchverbot wäre allerdings nur schwer umsetzbar. Ich bezweifle, dass so etwas hier funktionieren würde."

Quelle: Flemming Goldbecher

Tina (38) und Stefan Jeske (47) sind Strandkorbvermieter in Boltenhagen. „Ob ein Rauchverbot am Strand sinnvoll ist, weiß ich nicht. Das müsste dann auch kontrolliert werden. Wir setzen auf Information und Aufklärung. Dazu haben wir Infomaterial der Surf-Rider-Foundation, die gegen Müll in Meeren kämpft. Außerdem geben wir Dosen als Aschenbecher und Müllbeutel aus."

Quelle: Malte Behnk

Sandra Purmann (23), Grundschullehrerin aus Sachsen-Anhalt: „Ich finde ein Rauchverbot ganz gut. Wenn nicht überall Kippen rumliegen, bleibt der Strand schöner.“

Quelle: Cora Meyer
1-3 5 Bilder
Anzeige