Menü
Anmelden
Mehr Bilder Diese Kriminalfälle haben Mecklenburg-Vorpommern bewegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 10.05.2019

Diese Kriminalfälle haben Mecklenburg-Vorpommern bewegt

Wolgast, Januar 2019: In Gedenken an Leonie - Unter diesem Motto nahmen rund 500 Leute an einer Veranstaltung in Wolgast teil. Während eines Beziehungsstreits soll der polizeibekannte Stiefvater David H. das Kind so hart geschlagen haben, dass es kurze Zeit später seinen Verletzungen erlag. Bei der Obduktion kamen auch ältere Verletzungen zum Vorschein, der Bruder der kleinen Leonie scheint laut Ärzten ebenfalls misshandelt worden zu sein. Der Mann konnte nach einer mehrtägigen Flucht verhaftet werden. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen Mordes erlassen, auch gegen die Mutter Janine Z. wird ermittelt – wegen unterlassener Hilfeleistung. Laut dem Jugendamt gab es keine Auffälligkeiten.

Quelle: Tilo Wallrodt

Usedom, Mai 2019: Der bekannte Türsteher und Kraftsportler Dag S. (60) von der Insel Usedom wurde am 08. Mai 2019 tot auf einer Müllkippe im polnischen Przytór, nahe der deutschen Grenze, gefunden. Anfängliche Berichte über Schusswunden wurden von der gemeinsam ermittelnden polnischen Polizei und der deutschen Staatsanwaltschaft dementiert. Die genauen Todesumstände sind noch nicht bekannt, ein gewaltsamer Tod wird nicht ausgeschlossen.

Quelle: privat

Ludwigslust, April 2019: Auf einem Parkplatz an der Parkstraße wurde die Leiche des seit Neujahr als vermisst geltenden 59-jährigen Detlef S. gefunden. Die Polizei geht anhand der Obduktionsergebnisse von einem Tötungsdelikt aus und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Quelle: Polizei Ludwigslust