Menü
Anmelden
Mehr Bilder So sahen die riesigen Sandburgen damals aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:24 31.07.2019

So sahen die riesigen Sandburgen damals aus

1-3 7 Bilder

Ende der 1920er, Anfang der 1930er Jahren verdrängte die Hakenkreuzfahne auch an den Stränden von Fischland, Darß und Zingst immer mehr die Flaggen des Kaiserreiches und der Weimarer Republik. Der Schriftsteller Stefan Heym schrieb: "Ein farbenfrohes Bild, dieser Strand, das die Spannung der Zeit offenlegte und Böses für die Zukunft verhieß..."

Quelle: E-Mail-OZ-Lokalredaktion-RDG

Der Strandburgenbau an deutschen Küsten kam bereits in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf, hier eine Aufnahme Ende der 1920er Jahre.

Quelle: Copyright: Fotostudio Loeper

"Uns kann keiner!", gern wurden Strandburgen in den 1920er und 1930er Jahren mit solchen und anderen Botschaften versehen. Diese Aufnahme stammt von dem Prerower Fotografen Alfred Wiese, der tausende Aufnahmen aus den Jahren 1910 bis 1975 hinterließ. Dieser Foto-Schatz befindet sich im Darß-Museum Prerow.

Quelle: E-Mail-OZ-Lokalredaktion-RDG
1-3 7 Bilder
Anzeige