Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilder vom Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:43 28.08.2019

Bilder vom Einsatz

1-3 5 Bilder

Landkreis Rostock-Elmenhorst - Weil ein Akku eines E-Rollers in Brand geraten war, musste die Feuerwehr am heutigen Mittwochmorgen nach Elmenhorst ausrücken. Die Kameraden sahen sich einem Garagenbrand gegenüber. Wie Kristin Hartfil, Pressesprecherin von der zuständigen Polizeiinspektion Güstrow, sagte, lief der Notruf über das Feuer gegen 8.30 Uhr zunächst in der Rettungsleitstelle des Landkreises auf. Gemeldet wurde demnach ein Brand in einer Garage auf einem Grundstück in der Querstraße. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Elmenhorst und Nienhagen mussten kurz nach ihrem Eintreffen einen Schaumteppich auslegen. Ihnen gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern. "Teile des Garagendachs wurden allerdings in Mitleidenschaft gezogen", sagte Hartfil. Als Brandursache ermittelte die Polizei einen technischen Defekt. "Der Akku von einem E-Roller geriet in Brand", erklärte die Polizeisprecherin. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, konnte noch nicht beziffert werden. Personen blieben unbeschadet. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Quelle: Stefan Tretropp

Landkreis Rostock-Elmenhorst - Weil ein Akku eines E-Rollers in Brand geraten war, musste die Feuerwehr am heutigen Mittwochmorgen nach Elmenhorst ausrücken. Die Kameraden sahen sich einem Garagenbrand gegenüber. Wie Kristin Hartfil, Pressesprecherin von der zuständigen Polizeiinspektion Güstrow, sagte, lief der Notruf über das Feuer gegen 8.30 Uhr zunächst in der Rettungsleitstelle des Landkreises auf. Gemeldet wurde demnach ein Brand in einer Garage auf einem Grundstück in der Querstraße. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Elmenhorst und Nienhagen mussten kurz nach ihrem Eintreffen einen Schaumteppich auslegen. Ihnen gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern. "Teile des Garagendachs wurden allerdings in Mitleidenschaft gezogen", sagte Hartfil. Als Brandursache ermittelte die Polizei einen technischen Defekt. "Der Akku von einem E-Roller geriet in Brand", erklärte die Polizeisprecherin. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, konnte noch nicht beziffert werden. Personen blieben unbeschadet. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Quelle: Stefan Tretropp

Landkreis Rostock-Elmenhorst - Weil ein Akku eines E-Rollers in Brand geraten war, musste die Feuerwehr am heutigen Mittwochmorgen nach Elmenhorst ausrücken. Die Kameraden sahen sich einem Garagenbrand gegenüber. Wie Kristin Hartfil, Pressesprecherin von der zuständigen Polizeiinspektion Güstrow, sagte, lief der Notruf über das Feuer gegen 8.30 Uhr zunächst in der Rettungsleitstelle des Landkreises auf. Gemeldet wurde demnach ein Brand in einer Garage auf einem Grundstück in der Querstraße. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Elmenhorst und Nienhagen mussten kurz nach ihrem Eintreffen einen Schaumteppich auslegen. Ihnen gelang es, ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus zu verhindern. „Teile des Garagendachs wurden allerdings in Mitleidenschaft gezogen“, sagte Hartfil. Als Brandursache ermittelte die Polizei einen technischen Defekt. „Der Akku von einem E-Roller geriet in Brand“, erklärte die Polizeisprecherin. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, konnte noch nicht beziffert werden. Personen blieben unbeschadet. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Quelle: Stefan Tretropp
1-3 5 Bilder