Menü
Anmelden
Mehr Bilder Gefahren in der Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Gefahren in der Ostsee

Das Grosse Petermännchen (Trachinus draco) ist vermutlich der giftigste Fisch Europas. Auf der Rückenflosse und an den Kiemen haben die Petermännchen Stacheln mit Giftdrüsen. Die Fische buddeln sich im Meeresgrund ein und haben einen Giftstachel.

Quelle: Roberto Pillon/hfr/Wikipedia

Das Grosse Petermännchen (Trachinus draco) ist vermutlich der giftigste Fisch Europas. Auf der Rückenflosse und an den Kiemen haben die Petermännchen Stacheln mit Giftdrüsen. Die Fische buddeln sich im Meeresgrund ein und haben einen Giftstachel.

Quelle: Roberto Pillon/hfr/Wikipedia

Das Grosse Petermännchen (Trachinus draco) ist vermutlich der giftigste Fisch Europas. Auf der Rückenflosse und an den Kiemen haben die Petermännchen Stacheln mit Giftdrüsen. Die Fische buddeln sich im Meeresgrund ein und haben einen Giftstachel.

Quelle: Roberto Pillon/hfr/Wikipedia