Menü
Anmelden
Mehr Bilder Ein fast ausschließlich weibliches Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 26.01.2020

Ein fast ausschließlich weibliches Konzert

4-6 8 Bilder

Ganz selbstbewusst tanzten Heidi Schwerin, Helene Sprohoff und Elisa Rowoldt ein Stück aus dem Film "Flush Dance".

Quelle: Nicole Hollatz

Die "Romanze für zwei Celli" spielten Theresa Willemer und Dieter Klockenbusch.

Quelle: Nicole Hollatz

Starkes Quartett: Charlotte Dethloff und Elisabeth Pörksen (rechts) spielten die Querflöten und wurden begleitet von Theresa Willemer am Cello und Agnes Berger am Klavier.

Quelle: Nicole Hollatz
4-6 8 Bilder