Menü
Anmelden
Mehr Bilder Jahrhundertelang bedrohten verheerende Seuchen die Menschen auf dem Gebiet des heutigen Mecklenburg-Vorpommern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:10 30.04.2020

Jahrhundertelang bedrohten verheerende Seuchen die Menschen auf dem Gebiet des heutigen Mecklenburg-Vorpommern

1739, als die Pest mal wieder durch Europa zog und viele Opfer forderte, ordnete der schwedische König per Dekret an, die Schifffahrt und den Handel zwischen den Ostseehäfen und Schweden einzuschränken. Damit sollte die Ausbreitung der ansteckenden Seuche nach Schweden verhindert werden. Davon waren unter anderem auch die Häfen von Wismar und Rostock betroffen.

Quelle: OZ-Archiv

Der Kupferstich „Der Doctor Schnabel von Rom“ von Paul Fürst aus der Zeit um 1656 zeigt einen Pestarzt.

Quelle: OZ-Archiv

Zeitzeugnisse auf Papier: In den sogenannten Pestakten im Archiv der Nikolaikirche in Stralsund ist Interessantes über die Zeit der großen Pest in der Hansestadt zu lesen.

Quelle: Miriam Weber
Anzeige