Menü
Anmelden
Mehr Bilder Bilder von der Freisprechung der Gesellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 11.09.2020

Bilder von der Freisprechung der Gesellen

7-8 8 Bilder

Zur feierlichen Freisprechung der Jung-Gesellen erhoben sich alle Anwesenden in der Grevesmühlener Malzfabrik. Seit dem Mittelalter werden Lehrlinge zu Gesellen mittels einer Freisprechformel.

Quelle: Annett Meinke

Die sieben Jahrgangsbesten aller Gesellen, die im September 2020 ihren Abschluss in Nordwestmecklenburg erhielten, schlossen ihre Ausbildung mit dem Prädikat „Gut“ab. Von links, vor der Grevesmühlener Malzfabrik, diesmal ohne Maske, aber mit Abstand: Zimmerer Lars Arne Burghardt aus Naschendorf, gelernt bei Holzbau Stefan Kröplien in Kastahn, Tischler Mattis Köhler aus Meierstorf, gelernt bei Objekteinrichtung Hengelhaupt in Grevesmühlen, Maler und Lackierer Louis Andreas Rehb aus Boltenhagen, gelernt bei Malerbetrieb Lars Quednau in Boltenhagen, Tischlerin Vanessa Eickelberg aus Rostock, gelernt bei mobili ART Innenausbau Brenner in Wismar, Friseurin Sophia Freitag aus Wismar, gelernt im Salon Doreen Solinski, Tischerlin Denise Dombrowsky aus Grevesmühlen, gelernt in der Tischlerei Jörg Vierig in Schönberg und Tischler Franz Weise aus Wismar, gelernt in der R M Ship GmbH in Wismar.

Quelle: Annett Meinke
7-8 8 Bilder