Menü
Anmelden
Mehr Bilder Das sind die Gärten unserer OZ-Leser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 24.04.2021

Das sind die Gärten unserer OZ-Leser

Der Garten von Manuela Kaiser ist sehr natürlich gestaltet. „Er bietet Insekten viel Nahrung. Die Pflanzen sind größtenteils Stauden, die mit jedem Jahr schöner werden. Vor ein paar Jahren haben wir einen Naturteich angelegt. Der bietet Fröschen, Molchen, Wasserkäfern und Libellen eine Heimat. Es gibt Holzstapel, eine Natursteinmauer, ein Insektenhotel, Nistplätze für Vögel. Im Sommer summt, brummt und quakt es aus allen Ecken“, schreibt sie uns aus Papendorf.

Quelle: Manuela Kaiser

„Unser Garten ist für uns ein Erholungs-und Entspannungsort“, schreiben uns Ingo und Silvia Krüger, „Klein und fein, übersichtlich. Es macht uns Spaß hier und da zu puzzeln. Er bringt uns Freude und ist Seelenheil. Besonders jetzt in der Corona-Pandemie wissen wir ihn sehr zu schätzen. Unser Süßkirschenbaum ist im Sommer unser willkommener Schattenspender. Bei der Gestaltung achten wir jetzt vermehrt darauf, dass wir insektenfreundliche Pflanzen kaufen. An der Laube hängen aus Baumscheiben Bienenhotels, die gerne genutzt werden.“

Quelle: Ingo & Silvia Krüger

„Gerne zeigen wir unser Stückchen Land am Haus und was wir daraus gemacht haben“, schreiben Günter und Christiane Ehrentreich aus Krusenhagen. „Es hat schon Kraft gekostet, die großen Steine dorthin zu setzen, wo sie jetzt sind. Wir genießen unsere Zeit hier und freuen uns, wenn alles anfängt zu blühen.“

Quelle: Günter und Christiane Ehrentreich