Menü
Anmelden
Mehr Bilder Funsport in Rostocks Stadthafen: Wakesurfen auf der Warnow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 20.06.2021

Funsport in Rostocks Stadthafen: Wakesurfen auf der Warnow

7-9 9 Bilder

Keine Panik: Was abenteuerlich aussieht, ist nicht gefährlich. Das Boot hat keinen Außenborder, an dem man sich bei Stürzen verletzen könnte. Die Schraube ist unter dem Rumpf des Bootes. Der Surfer trägt eine Schwimmweste, die Untergehen unmöglich macht.

Quelle: Ove Arscholl

Je nach Können des Wakesurfes kann die Welle in Höhe und Länge angepasst werden. Das Vergnügen kann man sich übrigens teilen: Bis zu fünf Sportler können zeitgleich und hintereinander eine Welle abreiten.

Quelle: Ove Arscholl

Die Welle kann an die Bedürfnisse des Surfers angepasst werden. Auch bei den Wakeboards bietet Felix Schneeberg seinen Gästen freie Auswahl: Er hat große wie kleine Bretter an Bord.

Quelle: Ove Arscholl
7-9 9 Bilder