Menü
Anmelden
Mehr Bilder Zwischenstopp in Rostock: Mit dem Ferrari von Italien zum Nordkap
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 05.09.2021

Zwischenstopp in Rostock: Mit dem Ferrari von Italien zum Nordkap

Fabio Barrone, rechts, und sein Beifahrer Alessandro Tedino im Rostocker Seehafen mit ihrem Ferrari vor der Einschifffung auf die Scandlines Hybrid-Fähre „Copenhagen“ nach Dänemark. Ferrari-Fahrer Fabio Barone möchte die 4.400 Kilometer lange Strecke von Rom zum Nordkap einen Selbstversuch gegen die Google-Zeitangabe in unter 49 Stunden mit seinem Ferrari F8 Tributo zurücklegen.

Quelle: Frank Hormann

LKW-Fahrer Sergeii Matwiienka macht  im Seehafen Rostock vor dem Ferrari Tributo F8 von Fabio Barone ein Selfie. Der Italiener will mit seinem Beifahrer Alessandro Tedino auf der Fahrt zum Nordkap schneller sein als Google Maps.

Quelle: Frank Hormann

Fabio Barrone, rechts, und sein Beifahrer Alessandro Tedino im Rostocker Seehafen mit ihrem Ferrari vor der Einschifffung auf die Scandlines Hybrid-Fähre „Copenhagen“ nach Dänemark. Ferrari-Fahrer Fabio Barone möchte die 4.400 Kilometer lange Strecke von Rom zum Nordkap einen Selbstversuch gegen die Google-Zeitangabe in unter 49 Stunden mit seinem Ferrari F8 Tributo zurücklegen.

Quelle: Frank Hormann