Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Deine Tierwelt Bienenvölker im Land besonders fleißig
Mehr Deine Tierwelt Bienenvölker im Land besonders fleißig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.09.2018
Anzeige

Schwerin. Die Bienenvölker in Mecklenburg-Vorpommern haben in diesem Sommer in Deutschland den größten Honigertrag geliefert. Fast 25 Kilogramm Honig ernteten die Imker durchschnittlich pro Bienenvolk. Sie liegen damit um rund sieben Kilogramm über dem Bundesdurchschnitt von 17,7 Kilo. Diese Zahlen gehen aus einer deutschlandweiten Erhebung des Fachzentrums für Bienen und Imkerei aus Rheinland-Pfalz hervor. Den zweiten und dritten Platz belegen demnach Bremen mit 21,4 Kilogramm und Hamburg mit 21,3 Kilogramm Honig pro Bienenvolk.

Bienen laufen auf einem Holzrahmen mit Honigwaben. Quelle: Foto: Berg/dpa

Für die Erhebung hat das Fachzentrum die Ertragszahlen Tausender Imker in Deutschland gesammelt und ausgewertet. Die Ergebnisse beziehen sich auf die Sommertracht, also auf die Menge an Honig, die von den Bienen in den Sommermonaten zusammengetragen wurde.

Die Ertragsmengen hängen von unterschiedlichen Faktoren ab. In diesem Jahr hat beispielsweise das warme Wetter im Frühling vielerorts dafür gesorgt, dass etliche Pflanzen sehr früh Blüten getragen haben und in den Sommermonaten bereits verblüht waren.

Jonas Walter

Hunderte Besucher in Elmenhorst, Hohenwieden und Bretwisch

24.09.2018

Der Grimmener Storch will nicht in den Süden ziehen und sollte keinesfalls gefüttert werden

21.09.2018

Landwirte haben in Vorpommern- Rügen ihre Flächen für Blühwiesen verdreifacht. Insekten brauchen diese dringend zum Leben. Die Bauern wollen damit auch ihr ramponiertes Image aufpolieren.

20.09.2018