Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Essen und Trinken Auch billige Butter ist gut
Mehr Essen und Trinken Auch billige Butter ist gut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:15 21.03.2018
Ohne Butter fehlt etwas auf dem Brot: Auch billige Produkte schnitten bei einem Test der Stiftung Warentest gut ab.
Ohne Butter fehlt etwas auf dem Brot: Auch billige Produkte schnitten bei einem Test der Stiftung Warentest gut ab. Quelle: Christin Klose
Anzeige
Berlin

Gute Butter muss nicht viel kosten. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung von Stiftung Warentest. Jede zweite von 30 getesteten wurde für „gut“ befunden, heißt es in der Zeitschrift „test“ (Ausgabe 04/2018).

Bei mildgesäuerter Butter liegen Edeka Gut & Günstig (1,29 Euro) und Sachsenmilch (2,39 Euro) vorn, gefolgt von Aldi Süd Milfina (1,29 Euro) und Frau Antje (2,69 Euro). Neunmal wurde die Note „befriedigend“ vergeben.

Test

Der Preis bei Butter schwankt mitunter relativ stark - für Verbraucher kann es sich daher lohnen, Butter einzufrieren. Allerdings büßt sie dadurch etwas an Geschmack ein. Gefrierbrand lässt sich vermeiden, wenn man die Butter originalverpackt in einer Dose oder einem Gefrierbeutel tiefkühlt. Im Kühlschrank taut Butter in zwei bis drei Stunden auf, bei Raumtemperatur geht es schneller.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Mal eine Frage: Der Wein in Ihrer Küche, warum haben Sie ausgerechnet den gekauft? Weil er gut schmeckt? Nun, das ist ja klar. Aber welche Rolle spielte das Etikett dabei? Vermutlich eine große. Das denken sich immer mehr deutsche Weinbauern. Sie setzen auf hippes Design.

16.03.2018
Essen und Trinken Widerständig gegen Pilze - Neue Rebsorten auf dem Markt

Den Winzern sichern pilzwiderständige Rebsorten vor allem einen besseren Ertrag. Jedoch hatten sie anfangs schlechte Auswirkungen auf den Geschmack des Weins. Das hat sich inzwischen geändert.

19.03.2018

Die Dänen gehören zu den glücklichsten Menschen auf der Welt. Ein Grund dafür dürfte ihre Lebensart sein, die mit dem Wort „hygge“ zutreffend umschrieben wird. Einige bartender haben die Gemütlichkeit nun sogar in Gläser gefüllt.

20.03.2018