Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Essen und Trinken Kaffeetrinker mahlen ihre Bohnen immer häufiger Zuhause
Mehr Essen und Trinken Kaffeetrinker mahlen ihre Bohnen immer häufiger Zuhause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:59 07.04.2017
Viele Kaffeetrinker scheuen keine Mühe und mahlen die Bohnen vor dem Aufbrühen selbst.
Viele Kaffeetrinker scheuen keine Mühe und mahlen die Bohnen vor dem Aufbrühen selbst. Quelle: Arno Burgi/dpa
Anzeige
Hamburg

Immer mehr Verbraucher kaufen ganze Kaffeebohnen und mahlen zu Hause. Im vergangenen Jahr ist der Verkauf von ganzen Bohnen in Deutschland um 7,7 Prozent gestiegen, wie der Deutsche Kaffeeverband mitteilte.

Rund jeder vierte Konsument greife mittlerweile zur ungemahlenen Variante, sagte Verbandschef Holger Preibisch. Der Absatz von ganzen Bohnen sei damit im Vergleich zu den anderen Segmenten wie Kaffeepads und gemahlenem Kaffee am stärksten gestiegen.

„Aufgrund des gestiegenen Qualitätsbewusstseins der Konsumenten wird der Röstkaffee zu Hause immer häufiger erst kurz vor dem Brühvorgang gemahlen“, sagte Preibisch. Demnach werden die Bohnen meist in Vollautomaten gemahlen.

Die beliebteste Zubereitungsart blieb jedoch der klassische gemahlene Filterkaffee mit einem Marktanteil von 62 Prozent - ein leichter Rückgang zum Vorjahr um zwei Prozentpunkte. Der Verkauf von Kaffeekapseln legte im Jahr 2016 um 3,9 Prozent zu, bei Kaffeepads gab es ein Plus von 2,9 Prozent. Im Segment des löslichen Kaffees gab es wie bereits im Vorjahr eine Wachstumssteigerung. Einzelportions-Mixe mit löslichem Kaffee, Milchpulver und/oder Zucker legten um 5,3 Prozent zu. Der jährliche Pro-Kopf-Konsum betrug im vergangenen Jahr unverändert 162 Liter.

Kaffeeverband

dpa

Mehr zum Thema

Zu Ostern werden längst nicht so viele Eier verkauft, wie viele annehmen. Doch wer Ware aus Freilandhaltung bevorzugt, könnte in diesem Jahr Schwierigkeiten bekommen.

03.04.2017

Im Stuttgarter Hauptbahnhof steht eine riesige Box mit 52 Fächern - sie erinnert an eine Paketstation. Doch auf der Wand sind Nudeln, Obst und Gemüse abgebildet - es ist eine Art Automaten-Supermarkt. Ein Sonderfall oder ein Trend im deutschen Handel?

03.04.2017

Schnell auf dem Weg zur Bahn oder ins Büro - den Coffee-to-go kennt jeder. An den Straßenecken New Yorks gibt es mittlerweile auch Brühe im Pappbecher. Ein Revival von Omas Hühnersuppe. Aber hilft Brühe wirklich dabei, gesund zu werden und zu bleiben?

05.04.2017