Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Essen und Trinken Rezept für Österliche Bruchschokolade
Mehr Essen und Trinken Rezept für Österliche Bruchschokolade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:34 28.03.2018
Weiße Schokolade, verziert mit Streuseln, Zuckerblumen und Hasengesichtern aus Schokolade: Ein ideales Geschenk zu Ostern.
Weiße Schokolade, verziert mit Streuseln, Zuckerblumen und Hasengesichtern aus Schokolade: Ein ideales Geschenk zu Ostern. Quelle: Mareike Winter/biskuitwerkstatt.de/dpa-Tmn
Anzeige
Berlin

Österliche Bruchschokolade ist einfach zuzubereiten. Deshalb kann sie eine tolle selbst gemachte Geschenkidee von Kindern für Oma, Opa, Tante, Onkel oder Freundin sein.

Kategorie: Dessert

Zutaten für österliche Bruchschokolade:

150 g weiße Schokolade,

100 g Vollmilchschokolade,

50 g Zartbitterschokolade,

Streusel,

Zuckerblumen als Deko,

10 Stück blaue Glasur in Schmelztropfenform,

10 Stück weiße Glasur in Schmelztropfenform,

Lebensmittelfarbe (Paste) in Braun und Rot,

2 Zahnstocher,

2 Stück Backpapier

Zubereitung:

1. Die weiße Schokolade in eine Schüssel geben und über dem heißen Wasserbad schmelzen.

2. Die Vollmilchschokolade und Zartbitterschokolade in eine zweite Schüssel geben und ebenfalls über dem heißen Wasserbad schmelzen.

3. Das Backpapier auf der Arbeitsplatte auslegen und die geschmolzene weiße Schokolade vorsichtig darauf gießen. Ebenso mit der dunklen Schokolade verfahren und auf den zweiten Backpapierbogen gießen.

4. Die Schokoladen 5 Minuten antrocknen lassen.

5. In der Zwischenzeit 5 der blauen und 5 der weißen Schmelztropfen-Glasur halbieren. Je einen ganzen Tropen auf die gegossene Schokolade legen und mit den halbierten Tropfen Ohren dazukleben - so entsteht ein Häschen. Weitermachen, bis alle Schmelztropfen aufgebraucht sind.

6. Mit Hilfe der Zahnstocher und der Lebensmittelfarbe zwei Augen und eine Nase aufmalen.

7. Die Streusel und Zuckerblumen nach Geschmack auf den Schokoladen verteilen.

8. Schokoladen am besten über Nacht aushärten lassen. Am nächsten Tag mit einem scharfen Messer in Stücke teilen.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

In der Küche ist raffiniertes Öl vielseitig einsetzbar, im Geschäft hingegen nicht eindeutig erkennbar. Denn manchmal fehlen auf dem Etikett genaue Angaben. Es gibt dennoch Möglichkeiten, fündig zu werden.

23.03.2018

Ostereier färben ohne Chemie - das geht einfach. Es gibt Gemüse, Gewürze und Kräuter, die eine schöne Farbe auf die Schale zaubern. Hier sind kurze Anleitungen für blau, lila, rot und gelb.

23.03.2018

Für viele Teig-Gerichte ist Hefe nötig. Manchmal bleibt etwas übrig, der Rest lagert dann im Kühlschrank. Doch wie lange bleibt die Hefe frisch?

26.03.2018