Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Essen und Trinken Was ist Gremolata?
Mehr Essen und Trinken Was ist Gremolata?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:22 10.01.2018
Gremolata ist eine Kräutermischung aus Petersilie, Knoblauch, Rosmarin und Salbei
Gremolata ist eine Kräutermischung aus Petersilie, Knoblauch, Rosmarin und Salbei Quelle: Franziska Gabbert
Anzeige
Berlin

Manchmal taucht der Begriff in Kombination mit Fleisch auf, manchmal mit Fisch oder Spargel: Bei Gremolata handelt es sich um eine italienische Kräutermischung.

„Ursprünglich kommt sie aus der Lombardei“, sagt Mikhail Mnatsakanov, Koch im Berliner Restaurant „Mine“. Ein festes Rezept gibt es dafür nicht. Für Mnatsakanov muss die Gremolata aber folgendermaßen aussehen: Er hackt einen großen Bund Petersilie und mischt das Ganze mit Zitronensaft, Knoblauch, Olivenöl, Rosmarin und Salbei zu einer sämigen Paste. „Manche geben am Schluss auch noch Parmesan mit dazu.“

Die aromatische Kräuter-Öl-Mixtur wird dann als Topping auf gebratenen Fisch oder Fleisch gegeben, kann aber auch Gemüsegerichte verfeinern.

dpa/tmn

Mehr zum Thema

Auch 2018 werden nur wenige auf Süßigkeiten verzichten. Doch offenbar greifen Naschkatzen nicht mehr zu irgendwelchen Leckereien, sondern achten genauer auf die Inhaltsstoffe. Das sagt zumindest Food-Journalist Oliver Numrich voraus.

08.01.2018

Der BVB nimmt nach einem ereignisreichen Jahr 2017 einen neuen Anlauf. Michael Zorc ist guter Dinge, dass Trainer Peter Stöger für einen stabilen Stimmungsumschwung sorgt. Großen Handlungsbedarf, den Kader kurzfristig zu verstärken, sieht der Sportdirektor nicht.

08.01.2018

Eine eiweißreiche Mahlzeit stillt das Hungergefühl besser als ein Gericht mit vielen Kohlenhydraten und Fetten. Kein Wunder also, dass viele Reduktionsdiäten eiweißhaltig sind.

09.01.2018