Menü
Anmelden
Wetter heiter
4°/ 1° heiter
Mehr Gesundheit

Gesundheit

Ist ein Großteil der Menschen immun gegen Sars-CoV-2, wird das Virus wahrscheinlich endemisch und verbreitet sich größtenteils nur noch über Kinder ohne Immunschutz.

Ist Optimismus berechtigt, dass die akute Corona-Krise bald vorbei ist? Intensivmediziner in Deutschland und Kanzleramtschef Helge Braun rechnen mit erster sichtbarer Entspannung in diesem Sommer. Die Weltgesundheitsorganisation sieht 2021 hingegen noch ganz im Zeichen der Pandemie. Und Virologen und Infektiologen gehen davon aus, dass Corona nie ganz verschwinden wird - aber seinen Schrecken verliert.

16:25 Uhr
Anzeige

Den neuen Corona-Beschlüssen von Bund und Ländern nach hängen Lockerungen der Maßnahmen sowie Öffnungen von der Sieben-Tage-Inzidenz einer Region ab. Doch wann gelten welche Kontaktbeschränkungen – und zu welchem Zeitpunkt öffnen Gastronomie und Kultur? Ein Überblick.

06.03.2021

Videos - Alle Videos

Videos aus Rostock und der Region finden Sie im OZ-Video-Center. Darüber hinaus gibt es hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Die Virusmutationen sind in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Dennoch: Das Infektionsgeschehen stagniert im Vergleich zur Vorwoche. Zwar geht die 7-Tage-Inzidenz nach oben, die Zahl der Neuinfektionen und Toten nimmt jedoch ab.

06.03.2021

Erste Corona-Tests zur Selbstanwendung sollen ab Samstag in Deutschland in Aldi-Filialen erhältlich sein. Weitere Discounter und Drogerien haben ebenfalls angekündigt, Schnelltests für Laien ins Sortiment zu nehmen. Auch Gratisschnelltests in Testzentren und Praxen könnten ab nächster Woche möglich werden.

05.03.2021

Großbritannien verzeichnet erste, vorsichtige Erfolge mit ihrer Impfkampagne. Laut dem Gesundheitsminister seien wesentlich weniger Menschen an den Folgen einer Infektion gestorben. Knapp 40 Prozent der erwachsenen Bevölkerung hat bereits die Erstimpfung erhalten.

05.03.2021
Anzeige

In einigen Ländern stehen angesichts sinkender Infektionszahlen Lockerungen der Corona-Maßnahmen an – so auch in Deutschland. Der Nothilfekoordinator der Weltgesundheitsorganisation (WHO) warnt davor, sich angesichts des Impfstoffs zurückzulehnen. Er zeigt sich besorgt.

05.03.2021

Service - Anzeige aufgeben

Anzeigen in der OZ zu platzieren ist einfach: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie zum Thema Anzeigen wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst!

Im Januar ist ein Expertenteam der WHO nach China gereist, um den Ursprung des Coronavirus zu erforschen. Die Ergebnisse sollen nun nicht wie geplant in einem Vorabbericht vorgestellt werden, sondern wird Mitte März der Gesamtbericht präsentiert.

05.03.2021

Ein Blick ins Nachbarland bereitet Sorgen: Wegen der ansteckenderen Corona-Mutationen sind die Intensivbetten in Teilen Österreichs wesentlich schneller belegt. Auch in Deutschland befürchten Experten einen erneuten Anstieg der Zahl an Intensivpatienten.

05.03.2021

Kinder und Jugendliche entwickeln in der Regel einen milden bis asymptomatischen Covid-19-Krankheitsverlauf. Trotzdem sei es nach Meinung von Experten wichtig, dass auch sie sich impfen lassen. Dies könne unter anderem den Effekt einer Herdenimmunität verstärken.

05.03.2021

Auch die Rentner werden im Lockdown ungeduldig: In England haben etwa die Hälfte der über 80-Jährigen mit bisher einer Impfdosis Menschen außerhalb ihres Haushaltes getroffen. Das ergab eine Befragung des britischen Amts für Statistik. Damit verstoßen viele von ihnen gegen die Kontaktbeschränkungen.

05.03.2021
Anzeige