Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Meinung Zu kurz gegriffen
Mehr Meinung Zu kurz gegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Anzeige
Rostock

Galoppierender Landärzteschwund: Die Diagnose liegt auf der Hand, mit Komplikationen ist zu rechnen, der Therapieansatz greift zu kurz. Mit Quote und Finanzspritze will Gesundheitsminister Harry Glawe Medizinstudierende dazu bringen, sich nach dem Examen für zehn Jahre aufs Dorf zu verpflichten. Um die ambulante Versorgung auf dem Land zu sichern, wird das jedoch nicht reichen.

Fragwürdig erscheint es schon, die Leistungsanforderungen für künftige Dorf-Doktoren abzusenken. Zudem dauerte es wegen des langen Studiums viele Jahre, bis ein Effekt spürbar würde. Kaum vorstellbar auch, dass sich angehende Ärztinnen und Ärzte mit 300 Euro Stipendium motivieren und mit juristischen Winkelzügen an die Scholle binden lassen.

Um chronischen Ärztemangel abzuwenden, wäre ein ganzheitlicher Ansatz heilsamer: Kommunen und Landkreise müssten Gemeindeschwestern anstellen, Ärztehäuser betreiben, Medizinerstellen zu attraktiven Konditionen ausschreiben. Und gemeinsam mit der Landesregierung für gute Verkehrsanbindung, Versorgung, Kitas, Schulen und Kulturangebote sorgen. Dann müsste niemand verdonnert werden, aufs Dorf zu ziehen.

Jan-Peter Schröder

Das Vertrauen von Anwohnern und Umweltschützern in die Skandal-Deponie in Selmsdorf ist durch das schlechte Krisenmanagement der Politik noch mehr erschüttert worden, kommentiert OZ-Redakteur Thomas Luczak.

21.11.2018
Meinung Mehr Unfälle mit Elektrorädern in MV - Führt endlich die Helmpflicht für Radfahrer ein!

Auf die steigende Zahl von E-Bikes müssen sich in Zukunft alle im Straßenverkehr einstellen – auch die Autofahrer, findet Redakteurin Virginie Wolfram. Außerdem sollten Helme für Elektroradfahrer zur Pflicht werden.

16.11.2018
MV aktuell Gastkommentar von Eberhard Schmidt - „Den Lehrermangel hat MV selbst verschuldet“

Der ehemalige Schulrat Eberhard Schmidt und seine Frau waren lange als Vertretungslehrer tätig. Die Nachteile der Teilzeitverträge erfuhren sie am eigenen Leib.

28.09.2018