Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
8°/ 6° Regenschauer
Mehr Meinung Kommentar

Kaum eine andere Branche ist so sehr von den Folgen der Corona-Pandemie betroffen wie die Kulturszene. Mit einer bundesweiten Foto-Kampagne macht sie auf ihre Not aufmerksam. Zu Recht, meint OZ-Redakteurin Antje Bernstein.

21.01.2021

Fotostrecken - Alle Bildergalerien

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Dem Schlossareal Dwasieden auf der Insel droht der weitere Verfall. Es wird Jahre dauern, bis der Scherbenhaufen zusammengekehrt ist und sich auf dem Gebiet des einst so prächtigen Schlosses wieder eine Tür für die Entwicklung öffnet, meint OZ-Reporterin Martina Rathke.

20.01.2021

Im Februar könnte der nächste Corona-Impfstoff in der EU zugelassen werden – das Vakzin von Johnson & Johnson, das in Rostock getestet wurde. Das wären nach all den Impf-Problemen mal gute Nachrichten, meint OZ-Reporter-Chef Andreas Meyer. Das Versagen von Bund und EU aber kann auch dieses Präparat nicht ausgleichen.

20.01.2021

Die Insolvenz des Süßwarenanbieters Arko ist ein Warnsignal für den gesamten Handel in Mecklenburg-Vorpommern. Es könnten weitere folgen, auch bekannte Marken sind gefährdet. Hier muss gegengesteuert werden, kommentiert OZ-Redakteur Axel Büssem.

19.01.2021
Anzeige

Wegen Corona dürfen Lehrlinge in MV derzeit nicht so viel praktische Erfahrung sammeln wie sonst. Das ist riskant, denn zu einer guten Ausbildung gehören Theorie und Praxis, kommentiert OZ-Redakteur Axel Büssem.

19.01.2021

Videos - Alle Videos

Videos aus Rostock und der Region finden Sie im OZ-Video-Center. Darüber hinaus gibt es hier aktuelle Videos zu Nachrichten aus Deutschland und der Welt.

Die OZ-Umfrage zum Umgang mit der Corona-Krise in MV zeigt: In der Bevölkerung herrscht breites Verständnis für die bisherigen Regeln. Nicht bei allen, aber der Mehrheit. Was Hoffnung macht und was die Ergebnisse über die AfD-Anhänger aussagt, kommentiert OZ-Redakteur Frank Pubantz.

18.01.2021

Die 2500 Friseur- und Kosmetik-Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern leben zurzeit von ihren Reserven. Doch die sind fast aufgebraucht. Bleiben die staatlichen Hilfen weiter aus, wird es zappenduster, sagt OZ-Redakteur Volker Penne.

17.01.2021

Destillen in Nordamerika, Rinderzüchter in Japan – sie alle wissen die Leistungen der Landwirte in MV zu schätzen. Nur in der Heimat gilt bei den Produkten aus der Region leider immer noch zu häufig, dass Geiz geil ist. Traurig, meint OZ-Reporter Andreas Meyer.

16.01.2021

In Mecklenburg-Vorpommern sollen die Corona-Mutationen künftig systematisch erfasst werden. Das ist ein richtiger Schritt, denn die neuen Varianten sind um ein Vielfaches ansteckender. Angst machen sollte uns das aber nicht, kommentiert OZ-Chefreporterin Martina Rathke.

16.01.2021