Menü
Anmelden
Wetter wolkig
6°/ 3° wolkig
Mehr Meinung Kommentar

Dass Toshiba sich für Rostock statt Kiel entschieden hat, ist großartig. Allerdings scheint dieser Erfolg der Landesregierung nicht so wichtig zu sein, kommentiert OZ-Reporter Benjamin Fischer.

20:01 Uhr

Abo-Shop - Abo bestellen

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Ostsee-Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Bei der Legalisierung des Glücksspiels im Internet darf der verbesserte Jugendschutz nicht nur ein frommer Wunsch bleiben. Auch mit der neuen Regelung wird es schwierig bleiben, Firmen im Ausland zu belangen, meint OZ-Redakteur Benjamin Fischer.

22.01.2020

Die Pressefreiheit ist ein hohes Gut unserer Demokratie. Und sie sollte unbedingt geschützt werden. Denn ohne Meinungsfreiheit gibt es keine Demokratie, kommentiert OZ-Chefredakteur Andreas Ebel.

22.01.2020

Viele Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und andere berufsständische Kammern haben hohe Rücklagen angehäuft. Das kommt nicht überall gut an – und ist nicht im Interesse der Mitglieder, die die Kammern nicht verlassen können, kommentiert OZ-Redakteur Thomas Luczak.

21.01.2020
Anzeige

Die CDU denkt über neue, in MV bisher ungewohnte Koalitionen nach. Sie sollte sich aber auch über den richtigen Spitzenkandidaten ihre Gedanken machen, kommentiert OZ-Redakteur Benjamin Fischer.

20.01.2020

Service - Anzeige aufgeben

Anzeigen in der OZ zu platzieren ist einfach: Sie können Anzeigen telefonisch, online oder vor Ort aufgeben. Alles, was Sie zum Thema Anzeigen wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengefasst!

Eine zähe und vorhersehbare Handlung, wenig überraschende Momente und ein Ermittlerduo, das für seine Verhältnis blass blieb: OZ-Reporter-Chef Andreas Meyer fand den neuen „Polizeiruf 110“-Fall allenfalls durchschnittlich.

20.01.2020

Mecklenburg-Vorpommerns Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) will Lehrer ab 63 Jahren entlasten. Eigentlich eine längst überfällige Idee, die aber in der Realität schnell ins Absurde drehen könnte, meint Bildungsexperte Falk Radisch von der Uni Rostock.

20.01.2020

Der vierjährige Niklas aus Güstrow wurde von der eigenen Mutter nach Südamerika entführt. Hinweise auf die geplante Flucht gab es viele, gehandelt haben die Institutionen des Staates aber nicht. Ein Skandal, meint OZ-Reporter-Chef Andreas Meyer.

20.01.2020

Die Landwirte in MV laufen weiter Sturm gegen die Agrarpolitik des Bundes, gegen immer neue Vorgaben und Verbote. OZ-Reporter-Chef Andreas Meyer ist überzeugt, dass Bauern, Verbraucher und Politik im Grunde aber alle dasselbe wollen – und an einen Tisch müssen.

17.01.2020