Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Grüner Spagat
Mehr Meinung Kommentar Grüner Spagat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:12 24.03.2019
Frank Pubantz Quelle: Frank Söllner
Anzeige
Güstrow

Die Grünen in MV besinnen sich auf die Themen, mit denen sie einst erfolgreich waren. In Zeiten, da die Folgen des Klimawandels in aller Munde sind und Tausende junge Menschen für umfassende Korrekturen auf die Straße gehen, spürt die Partei Rückenwind. Umweltschutz in all seinen Facetten ist wieder hipp. Wie einst nach der Kernreaktorkatastrophe in Fukushima 2011 könnten die Grünen bei den Wahlen im Mai auch in MV davon profitieren.

Bemerkenswert, dass die Partei ihre ostdeutschen Wurzeln wieder betont. Lange spielte das Bündnis 90 im Namen keine große Rolle. Jetzt, da viele Menschen ihre Themen lautstark vortragen, wollen die Grünen wieder Bürgerbewegung sein. Hier läuft die Partei allerdings Gefahr, unglaubwürdig zu werden. Wer auf der einen Seite auf schwarz-grüne Koalitionen schielt und dort gezwungen wäre, viele urgrüne Positionen zu verwässern, dem wird kaum gleichzeitig die Rolle als Öko-Rebell abgenommen. Ein Spagat, der Gefahren birgt. Erfolg könnten die Grünen haben, wenn sie wieder unangepasst, streitbar, konsequent in ihren ökologischen Forderungen werden. Denn der Klimawandel, die zentrale Frage dieser Zeit, braucht starke Antworten. Das verstehen zunehmend mehr Wähler.

Anzeige

Frank Pubantz

Kommentar Kommentiert: Insektensterben durch Windräder - Weiter forschen!
23.03.2019
21.03.2019
Anzeige