Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Gut gedacht, schlecht gemacht
Mehr Meinung Kommentar Gut gedacht, schlecht gemacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.07.2018

Damit das klar ist: Seit 2009 gilt die UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland. Damit hat jedes Kind mit Behinderung das Recht, eine Regelschule zu besuchen. Gleichberechtigt. Mit so viel Unterstützung wie nötig.

Von Thomas Luczak

Und genau da beginnen die Probleme: Mal kann im Regelunterricht ein Sonderpädagoge dabei sein, dann wieder nicht. Behinderte Kinder fühlen sich ausgegrenzt, Nichtbehinderte unterfordert. Lehrer werden mal eben am Wochenende sonderpädagogisch fit gemacht, hoch qualifizierte Förderexperten hoppen stundenweise beratend von Schule zu Schule. Lehrer sind frustriert, weil die Heterogenität in den Klassen kaum zu bewältigen ist, lassen sich krankschreiben, vorzeitig pensionieren.

Am Ende müssen Kinder mit und ohne Behinderung ausbaden, was die Politik zwar gut gedacht, aber schlecht gemacht hat. Inklusion ist nur richtig, wenn sie mit Augenmaß umgesetzt wird. Jedes Kind sollte dort lernen, wo es am besten aufgehoben ist. Deshalb sind auch weiter zu integrationsoffenen Regelschulen ergänzende Förderschulen nötig. Doch ohne die richtigen Rahmenbedingungen, ohne genügend Geld für Fachkräfte und Schulumbauten, wird Inklusion zum kinderfeindlichen Experiment.

OZ

Kommentar Rostocks Buga-Pläne - Chance nutzen

Eigentlich hat Rostock mit dem Doppeljubiläum zum Stadt- und Uni-Geburtstag noch voll zu tun. Da peilt die Hansestadt bereits das nächste Großprojekt an. Die Buga-Bewerbung bietet immense Möglichkeiten für die Stadtentwicklung.

24.07.2018
Kommentar Prügelei in Prora auf Rügen - Alles andere als Fairplay

Es sollte ein entspanntes Wochenende werden – mit Fußball und Freunden und Meer: Das Bundes-Finale der „Fairplay-Soccer-Tour“ lockte bereits zum achten Mal Freizeitkicker ...

23.07.2018
Kommentar Die Rückkehr der Robben - Kluge Ideen gefragt

Es waren sensationelle Nachrichten: Fast 300 Kegelrobben wurden Anfang 2018 in den Boddengewässern von MV gezählt – so viele wie seit 100 Jahren nicht.

21.07.2018