Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Kommentar zu den Plänen in MV: Land ohne Plan
Mehr Meinung Kommentar Kommentar zu den Plänen in MV: Land ohne Plan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 17.10.2019
OZ-Redakteur Benjamin Fischer zum Brandschutz in MV. Quelle: Frank Söllner / DPA
Anzeige
Rostock

Während das Innenministerium von den Dorfbürgermeistern besonders für kleine Gemeinden fast unbezahlbare Pläne dazu abfordert, wie sie die Leistungsfähigkeit ihrer Feuerwehren dem steigenden Gefahrenpotenzial anpassen wollen, scheint Ressortchef Lorenz Caffier selbst keinen Plan zu haben. Der Landesregierung fehlt beim Thema „Zukunft der Feuerwehr“ die große Linie.

Noch ist nicht jeder W50 aus DDR-Zeiten aus den Gerätehäusern verschwunden. Auch die Sicherung der Tageseinsatzbereitschaft ist ein Problem. Dies meint die Anzahl der Feuerwehrleute, die vor Ort wirklich innerhalb der geforderten zehn Minuten ausgerüstet am Einsatzort sein können. Pendler haben da keine Chance. Wie viele Kameraden davon dann die Ausbildung haben, mit einem Atemschutzgerät in ein brennendes Haus zu gehen, steht noch auf einem anderen Blatt. Mit diesen Herausforderungen dürfen Bürgermeister und Gemeindevertreter nicht allein gelassen werden, sondern brauchen eine Landesregierung, die zentral sinnvoll gesteuerte Unterstützung anbietet. Hier und dort kleine Fördermittelbescheide für eine neue Tragkraftspritze oder Schutzkleidung zu verteilen, ist auch wichtig, wird aber die Zukunft der Feuerwehr allein nicht sichern.

Zum Artikel: Nach Großfeuer in Lübtheen: So sollen die Gemeinden ihre Feuerwehren aufrüsten

Von Benjamin Fischer

Kommentar Neuer Lehrerstudiengang in Greifswald Guter Anfang gegen Bildungsnotstand in MV

Dass die Bildungsministerin in Greifswald wieder Grundschullehrer ausbilden lassen will, ist ein richtiger Schritt gegen einen drohenden Bildungsnotstand in MV. Dabei darf es aber nicht bleiben, kommentiert OZ-Chefreporter Frank Pubantz.

16.10.2019

Plastik im Blumen- und Grabschmuck muss nicht sein, meint OZ-Reporter-Chef Andreas Meyer. Er sieht, was das Müll-Problem auf Friedhöfen angeht, die Floristen in der Pflicht – und weniger die trauernden Angehörigen.

15.10.2019

Dass Wismar und Stralsund zu den schönsten Innenstädten Deutschlands gehören, ist eine tolle Erfolgsgeschichte, kommentiert OZ-Redakteur Axel Büssem.

14.10.2019