Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Wertvolles (Leer-)Gut
Mehr Meinung Kommentar Wertvolles (Leer-)Gut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:33 09.07.2019
OZ-Redakteur Dr. Bernhard Schmidtbauer Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Rostock

Die Brauereien und Mostereien in Mecklenburg-Vorpommern suchen überall Leergut-Nachschub für ihre Abfüllanlagen. Egal, ob nagelneue oder vom Kunden zurückgegebene Wasser- und Saftflaschen – sie fehlen überall. Und das liegt nicht an den paar sonnenheißen Wochen im Juni. Oder daran, dass Verbraucher Glasflaschen als Wertanlage im Keller horten.

Nein, die Verknappung hat andere Gründe. Vor allem die seit bundesweite Renaissance der Glasflasche bringt deren Hersteller ins Schwitzen. Die Produktion läuft auf Hochtouren, und die Kapazitäten reichen nicht.

Der Engpass ist Folge einer für die Verbraucher und die Umwelt gleichermaßen erfreulichen Entscheidung. Von der Massenproduktion von Plasteflaschen gehen immer mehr Hersteller ab, wieder zurück zu Glasflaschen. Weil der Kunde sich so entschieden hat.

Kein Wunder, angesichts von aufwühlenden Plastikmüll-Bildern aus aller Welt. Das immer miserabler werdende Image von Plaste macht den Griff zu Flaschen aus diesem Material problematisch. Kurz gesagt, ihre Produktion ist weitaus umweltschädlicher als die von Glasflaschen. Und: In denen schwimmt auch kein Mikroplastik herum.

Bernhard Schmidtbauer

Kommentar Wenn Kopfschmerzen zum Alltag gehören - „Pillenfalle“ droht

10 Prozent der Bundesbürger leiden an Migräne. Oft wird die Erkrankung zu spät erkannt, weil Kopfschmerzen verharmlost werden. Eine gute Diagnose ist nötig, meint OZ-Redakteur Volker Penne.

05.07.2019
Kommentar Diskussion um Brötchen-Mindestpreis - Wie wir uns mit der Billig-Kultur selbst schaden

Brauchen wir Mindestpreise für Brot und Brötchen? Sehr wahrscheinlich wird es die nicht geben. Aber allein schon die Diskussion darüber macht deutlich, wo das Problem liegt, meint OZ-Redakteur Gerald Kleine Wördemann.

06.07.2019

Die AfD in MV hat ihren Chef mit rechtsextremer Vergangenheit rausgeworfen, damit aber nicht das grundsätzliche Problem Extremismus geklärt, kommentiert OZ-Chefreporter Frank Pubantz.

05.07.2019