Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Illegale Videos gegen Tierquälerei: Das Leid sichtbar machen
Mehr Meinung Kommentar

Kommentar zur illegalen Videos gegen Tierquälerei: Das Leid sichtbar machen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 09.03.2021
Auch wenn die Einbrüche der Tieraktivsten illegal sind, die Videos aus den Anlagen helfen, Missstände in der Tierhaltung aufzudecken, meint OZ-Redakteur Thomas Luczak.
Auch wenn die Einbrüche der Tieraktivsten illegal sind, die Videos aus den Anlagen helfen, Missstände in der Tierhaltung aufzudecken, meint OZ-Redakteur Thomas Luczak. Quelle: Animal Rights Watch / Söllner
Rostock

Mit Knüppeln erschlagene Puten. Gegen die Wand geschmetterte Ferkel. Kühe mit Knochenbrüchen, Entzündungen, Geschwüren. Von Artgenossen angefressene,...