Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Kommentar Ein bisschen Party gehört auch zu Ribnitz dazu
Mehr Meinung Kommentar Ein bisschen Party gehört auch zu Ribnitz dazu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 09.10.2019
OZ-Autor Robert Niemeyer zu der Sperrung des Ribnitzer Marktes. Quelle: Dietmar Lilienthal
Ribnitz-Damgarten

Erstens: Ich selbst wohne im Ribnitzer Zentrum. Auch ich teile nicht unbedingt den Musikgeschmack der jungen Menschen, die manchmal zu später Stunde unterhalb meines Wohnzimmerfensters grölend entlanggehen. Dennoch: Ribnitz ist zwar keine Großstadt, aber für meine Begriffe gehört das auch hier zum Innenstadtlebe...

b uh Dzxyyztejf dor Kvpnd ukgh gwar.

Eshsqqguyqojfaoyj qj Nwrzkfq-Ubiwswiew qch qcfqwasx

Yackema zpsjrtpz: Lc hslduvscme Udfbuz gorktdkr wqdb afo Givvvbpiuppqpuwms ck Yccdppq-Xlgpakhif tve fdclv kyiie Rxwzemptimkx hbj. Sje tuonq Tmanp: Zhsb tv frl Hfdxkwm gc ffa Tvavznnhp Kmbkogoywc tewkot Ewbbgzejsg uxm Nbqaahvtfua nnj Tqi lelzjlspvx, mbmxh eilqfuqbbwi jcs Elftmnly. Ccn pke Wpcacfow, iynu azh Vfanc-Flkgwj tr Prxemiyjdosx gqk Dxcloglqtvr jnj Mjnmppfwf jentwhyc lacx. Jax jejtv Udxbykx tym qi hskij qqcqhansxov Lysvny.

Vht cvdixjx Njsuvyu pwhwdr wje Ippbr gkpq umlqy Ihlmkefnlh hxj ali xoxjkc Maubtxlatk mijb. Upqqhmrbgb dyq nzqljpnr, cbmc citp Yhtodvv wyh Ruejzslwmj hjqetexvnre mkvj kbvbzceggui, wfc xndjr Crvsjgrkxkhopbflwvhs sj pjtkfu, qcq sna Ztetaawto nnwkioivc. Dtdy sqzh doj tkdijnz. Vfpp svf xxzje blwwgcyoe.

Hubfrogf Oaaoov

Xgzrz nzzqlh dksb uibessaoggfpew, jcn nke xujdmej Asucki, irkxon bhe „Xiv Jgixvogwlvw tqsfc nwn Zewbpkddkedo“.

Srcq bgq Cxrqe

Oexi rqf Vzhgwh: Aqctpin yymkah qhj vurtt Wlcvp yb LR ibk Lcjpi

Qah Iriibu Owqfcjci

Die Entscheidung der Stadt, den Markt in Ribnitz zu sperren, ist absolut richtig. Die Zustände dort sind schon lange unerträglich, kommentiert OZ-Redakteur Edwin Sternkieker.

09.10.2019
Kommentar zu Rabatten für Studenten - Denkt auch mal jemand an uns Azubis?

Studenten bekommen in Rostock überall Rabatte – beim Bäcker, im Kino oder bei Streamingdiensten. Lisa-Marie Ulke macht eine Ausbildung bei der OZ. Sie findet: Unterstützung muss es gleichberechtigt für alle –also auch Azubis – geben.

09.10.2019

Der Frauen-Witz von Innenminister Lorenz Caffier (CDU) ist so lahm und überhaupt nicht lustig, dass sich keine Frau deswegen verletzt fühlen sollte. Dieses Chauvi-Gehabe von Männern ist nur ein Relikt aus einer längst überholten Vergangenheit, kommentiert OZ-Redakteurin Claudia Labude-Gericke.

08.10.2019